HWS

Stand: 01.04.2022

Stuttgart

Bewertung

Im Südwesten der Republik ist die stark wachsende Beratungsgesellschaft nicht mehr wegzudenken. Allein in Baden-Württemberg verfügt HWS mittlerweile über 9 Standorte. Damit hat sie in der Fläche einen jeweils regionalen Footprint wie nur wenige Wettbewerber im Markt. Das Gros der Tätigkeiten liegt nach wie vor in der laufenden Beratung – allen voran im Deklarationsgeschäft. Doch vor allem von ihrem Hauptsitz aus Stuttgart heraus hat sich die Kanzlei zuletzt zunehmend auch Spezialthemen verschrieben, sodass sowohl andere Standorte als auch kleinere Kanzleien, die selbst nicht zu HWS gehören, in schöner Regelmäßigkeit auf die Dienste der Gesellschaft zurückgreifen, wenn es etwa um Themen wie Umsatzsteuern und Verrechnungspreise geht. Vor allem hat sich aber im internationalen Kontext zuletzt einiges getan. Seitdem HWS eine Kooperation mit dem globalen Beratungsunternehmens HLS eingegangen ist, hat sich sowohl das Outbound- als auch das Inbound-Geschäft – vor allem mit Japan- und US-Bezug – positiv entwickelt.

Teamgröße

rd. 500, davon 29 Partner, rd. 100 weitere Berufsträger

Schwerpunkt in

Stuttgart

Schwerpunkte

Konzernsteuern, Transaktionssteuern, Verrechnungspreise, Umsatzsteuern, personenbezogene Unternehmensteuern, Steuerreporting

Kernmandantschaft

Mittelstand/Familienunternehmen, Kleingewerbe

Top-Mandate

keine Nennungen

Weitere Mandate

lfd. bei Gestaltung u. Deklaration: Müller Fleisch, Häfele, Smark, Pamo, Drogerie, Automobilzulieferer, Baugewerbe, Lifestylelabel, Nahrungsmittelindustrie, Stiftungen, Familyoffice, Druckereien, Gastronomie, Veranstaltungstechnik