Seite drucken

EDITORIAL

Karrieristen

JUVE Verlag

Jörn Poppelbaum und Catrin Behlau

Ranglisten sind immer nur so gut wie die gelisteten Personen und Unternehmen sie finden. Das wissen wir sehr genau. Seit über 20 Jahren gibt es JUVE-Rankings zu verschiedenen rechtsberatenden Fragen. Und seit einiger Zeit auch für den JUVE Steuermarkt. Erstmals haben wir nun auch ein Karriere-Ranking erstellt: Wer Die 25 beliebtesten Steuerarbeitgeber Deutschlands sind, lesen Sie ab ­Seite 47. Für die Rangliste haben wir die Angaben von knapp 1.000 jüngeren angestellten Steuerexperten verwendet, die diese im Sommer 2019 in der JUVE-Steuerexperten-Umfrage gemacht haben. Und es zeigt sich: Nicht die großen und bekannten Beratungsgesellschaften stehen ganz oben in der Beliebtheitsskala – obwohl etwa die Big Four Jahr für Jahr die meisten Steuerexperten einstellen und Anwärter ins Steuerberater-Examen schicken –, sondern es sind die Steuerabteilungen der großen deutschen Unternehmen. Beliebtheit lässt sich eben nicht (nur) an Zahlen messen. Ein positives Image und softe Faktoren sind mindestens ­genauso wichtig. Was Bewerber und potenzielle Wechsler konkret von ­welchem Arbeitgeber erwarten können, zeigen wir en détail in dieser Sonderausgabe JUVE Karriere Steuern. Und was die Arbeitgeber von ihrer Platzierung unter den beliebtesten Steuerarbeitgebern halten, wird die JUVE Steuermarkt-Redaktion sicher in den kommenden Wochen erfahren. Viel früher erfahren haben wir in der Umfrage, wie angestellte Steuerexperten, die nicht früher als 1973 geboren sind, ticken. Kurzgefasst: Sie haben sich in ihrer beruflichen Situation Bequem eingerichtet (ab Seite 14) und sind nur bedingt wechselwillig. Auch fühlen sich Frauen – trotz aller gegenteiliger Zielsetzungen ihrer Arbeitgeber – noch immer benachteiligt (Gleichauf geht anders, Seite 30). Transaktionssteuer­experten arbeiten zwar viel, sind dafür aber auch zufriedener als andere Berater (Bunter Strauß, ab Seite 38).
Zufrieden bei seinem Arbeitgeber war auch Stefan Schäfer. Warum der frühere Finanzbeamte dennoch auf die Beraterseite gewechselt ist, verrät er in einem der beiden Interviews zur Karriere im Fokus.

Eine erkenntnisreiche und nützliche Lektüre wünschen

Jörn Poppelbaum
joern.poppelbaum@juve.de

Catrin Behlau
catrin.behlau@juve.de

  • Teilen