ARTIKEL DER KATEGORIE "Deals"

16.10.2019
Morgan Stanleys Infrastrukturfonds bietet 360 Millionen Euro für den Cuxhavener Windparkentwickler PNE Wind. Das freiwillige Übernahmeangebot unterstützen sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat. Auch der Infrastrukturfonds von Credit Suisse setzt auf Windkraft. Für eine 25-prozentige Beteiligung am Offshorewindpark Arkona zahlte er rund 500 Millionen Euro.
15.10.2019
Die Berliner Beteiligungsgesellschaft MBB hat die Mehrheit an Friedrich Vorwerk übernommen. Das Unternehmen ist Leitungs-, Pipeline- und Anlagenbauspezialist für erdverlegte Gas-, Öl- und Stromtrassen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.
08.10.2019
Das deutsche Family Office Wirtgen Invest hat den Frankfurter Büroturm T8 gekauft. Laut Medienberichten trennte sich der südkoreanische Finanzdienstleister Mirae Asset Global Investments für 400 Millionen Euro von der Immobilie. Mirae hatte den Büroturm erst 2017 gekauft.
04.10.2019
Der Private-Equity-Investor Riverside hat die Mehrheit an Toolport übernommen. Der Anbieter von Profizelten sowie Zubehör- und Ersatzteilen ist mit Webshops in zahlreichen Ländern tätig und nach eigenen Angaben der führende europäische Online-Anbieter für Zelte. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.
27.09.2019
Die Londoner Beteiligungsgesellschaft Blantyre hat die Firma Seuffer mit Sitz im baden-würrtembergischen Calw übernommen. Die Seuffer-Gruppe hatte Ende 2018 Insolvenz angemeldet. Die Erwerbergesellschaft wird im Markt unter dem Namen Advanced Sensor Technologies (AST) präsent sein.
19.09.2019
Die chinesische CRRC Zhuzhou Locomotive, eine Tochter des größten Schienenfahrzeugherstellers der Welt China Railway Rolling Stock Corporation, kauft Vossloh sein europäisches Lokomotivengeschäft ab. Für CRRC dürfte der Kauf des modernen Produktionsstandorts in Kiel den ersehnten Einstieg in den europäischen Markt bedeuten. Der vereinbarte Kaufpreis werde sich voraussichtlich auf einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag belaufen, erklärte Vossloh, ließ aber auch durchblicken, dass CRRC sämtliche Garantien und Bürgschaften ablöst.
  • Teilen