ARTIKEL DER KATEGORIE "Deals"

13.11.2019
Der schwedische Automobilzulieferer Atlas Copco hat den Vergusstechnikexperten Scheugenpflug gekauft. Verkäufer waren der Eigentümer Erich Scheugenpflug und die Trend-Technik Gesellschaft. Scheugenpflug ist wiederum Alleingesellschafter der Trend-Technik.
11.11.2019
Das Frankfurter Private-Equity-Haus Finatem hat im Lebensmittelsektor zugekauft: Es erwarb die Food & Service-Gruppe mit Hauptsitz in Mülheim an der Ruhr, die eigene Wurst- und Fleischwaren vertreibt. Verkäufer der Firmenanteile waren der Steadfast Capital Fund III und das Food & Service-Management.
07.11.2019
Der Münchner Turnaround-Investor Mutares ist weiter auf Shoppingtour: Für die achte Transaktion in diesem Jahr hat er sich Q Logistics ausgesucht, eine Logistiktochter der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Für Mutares, dessen Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden, war es die erste Transaktion mit einer Verkäufergesellschaft, die sich in Staatshand befindet. Die Transaktion bedarf noch der fusionskontrollrechtlichen Freigabe.
05.11.2019
Der Pflegeheimbetreiber Mediko hat einen neuen Besitzer: Der bisherige Eigner Aureus verkaufte das Unternehmen an die Schönes Leben-Gruppe, die damit zum fünftgrößten privaten Betreiber von Senioren-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen hierzulande aufsteigt.
30.10.2019
Die Deutsche Bahn hat ihre erste Hybridanleihe begeben: Die Anleihe, die ein Gesamtvolumen von zwei Milliarden Euro erreichte, wurde in zwei Tranchen in Europa platziert. Bemerkenswert ist ihre unbegrenzte Laufzeit, die die Emittentin mit unterschiedlichen Kündigungsrechten kombiniert. Die Konsortialführer zur Anleiheemission waren Goldman Sachs und JPMorgan, mit Barclays und Commerzbank als weitere Bookrunner.
28.10.2019
Der insolvente Windanlagenhersteller Senvion verkauft Teile seines Geschäfts für 200 Millionen Euro an den deutsch-spanischen Konkurrenten Siemens Gamesa. Die Vereinbarung umfasst neben dem europäischen Servicegeschäft für Windanlagen an Land auch die Rotorblattproduktion in Portugal und die Patente der Gesellschaft. Der Gläubigerausschuss Senvions hatte dem Teilverkauf zuvor einstimmig zugestimmt. Nach Angaben des Unternehmens werden durch die Übernahme, die noch der üblichen Genehmigungen bedarf, mehr als 2.000 Arbeitsstellen gesichert.
  • Teilen