ARTIKEL DER KATEGORIE "Namen und Nachrichten"

22.01.2020
Menold Bezler hat sich eine neue Führungsstruktur gegeben und die Vertreter für die neuen Gremien gewählt: Statt des bisherigen Management-Duos und eines fünfköpfigen Vergütungsausschusses gibt es nun einen siebenköpfigen Partnerausschuss und drei Managing-Partner. Um das aktuelle Tagesgeschäft kümmern sich zukünftig neben dem langjährigen Managing-Partner Lars Kuchenbecker auch der Corporate-Anwalt Vladimir Cutura und der Steuerexperte Dr. Albrecht Bacher.
17.01.2020
Wuthold & Braun hat sich mit zwei erfahrenen Beratern verstärkt: Stefanie Loos von Dr. Ganteführer, Marquardt & Partner und Jörg Müller vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) wechselten zu Jahresbeginn aus Düsseldorf in die Recklinghäuser Kanzlei, die vorwiegend mittelständische Unternehmen aus der Region sowie vermögende Privatleute berät. Ein weiterer Fokus liegt auf der Zusammenarbeit mit Insolvenzverwaltern an der Schnittstelle zwischen Insolvenz- und Steuerrecht.
17.01.2020
Die drei früheren Hauptanteilseigner der kanadischen Maple Bank haben sich mit dem deutschen Fiskus über die Rückzahlung ihrer Cum-Ex-Gewinne geeinigt. Sie zahlen insgesamt einen zweistelligen Millionenbetrag an die Frankfurter Finanzbehörden. Kanadische Medien hatten zuerst über die Einigung berichtet.
13.01.2020
Uwe Deuerlein verstärkt seit 1. Januar die Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage als Associate Partner am Standort Nürnberg. Der 46-Jährige ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Versorgungswirtschaft, davon die letzten 15 Jahre bei Rödl & Partner.
07.01.2020
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars baut ihre Rechts- und Steuerrechtsberatung in Ostdeutschland aus. Nachdem sie in den vergangenen Jahren ihren Fokus auf Dresden gelegt hatte, holte sie zum Jahresanfang in Leipzig mit Hans-Jürgen Haß einen neuen Salary Partner an Bord. Der 39-Jährige wechselte aus dem örtlichen Büro der MDP-Kanzlei Bansbach zu Mazars.
03.01.2020
Was hat die Szene der steuerlichen Top-Berater in Deutschland im Jahr 2019 am meisten bewegt? Die 25 am häufigsten geklickten Nachrichten geben darüber Aufschluss. 2019 ist das Jahr, in dem die langwierigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaften in Sachen Cum-Ex in den ersten Strafprozess münden. Die Brisanz der Ereignisse um das System Cum-Ex spiegelt sich im Jahresrückblick wider.
  • Teilen