Artikel drucken
11.08.2017

Fesch: Rieker-Familie geht mit Ebner Stolz auf den Dirndl-Markt

Der Tuttlinger Investor Rieker steigt beim Dirndl-Fabrikanten Krüger ein. Rieker erwarb 60 Prozent der Anteile von den bisherigen Alleineigentümern, der Familie Henne. Hinter dem neuen Mehrheitsgesellschafer steht die Unternehmerfamilie Rieker, die auch das gleichnamige Schuh-Imperium Rieker aufgebaut hat. Zum Kaufpreis wurde nichts bekannt.

Volker Schmidt

Volker Schmidt

Die Firma Krüger Dirndl wurde vor rund 60 Jahren in Bayern gegründet. Sie befindet sich seit 1998 im Besitz der Familie Henne. 2007 verlegte die Trachten-Herstellerin ihren Sitz nach Wernau bei Stuttgart. Das Management von Krüger Dirndl obliegt auch nach dem Einstieg von Rieker der Familie Henne.

Die Rieker-Finanzgruppe, die auf langfristige Investments im Mittelstand setzt, agiert soweit bekannt eigenständig innerhalb der Rieker-Gruppe, die über eine Finanz-Holding in der Schweiz verwaltet wird.

Berater Rieker Investment
Ebner Stolz Mönning Bachem (Stuttgart): Volker Schmidt (Steuern)
Oppenländer (Stuttgart): Dr. Felix Born (Federführung), Dr. Christian Gunßer (beide Corporate/M&A),Dr. Timo Kieser (IP/IT), Dr. Ulrich Klumpp (Kartellrecht),  Dr. Thomas Baumann (Arbeitsrecht); Associates: Dr. Anne-Kathrin Bettecken (Corporate/M&A), Tobias Prang (IP/IT), Hannes Dreher (Kartellrecht), Marius Bücke (Arbeitsrecht)

Daniel Wernicke

Daniel Wernicke

Berater Familie Henne
RWT: Daniel Wernicke (Stuttgart), Klaus Fallert (Reutlingen; beide Steuern), Dr. Ehrenfried Goericke (Arbeitsrecht, Stuttgart), Dr. Marc Seiffert (Corporate), Dr. Anke Thiedemann (IP/IT; beide Reutlingen) 
NRG Nussbaum (Kirchheim/Teck): Frank-Mathias Nussbaum (Federführung), Dr. Michael Nehmer
Fieldfisher (Düsseldorf): Jan Hartmann (Corporate/M&A), Dr. Sascha Dethof (Kartellrecht), Marcus Iske (Arbeitsrecht); Associates: Ulf Marhenke, Carsten Bernauer (beide Corporate/M&A)

Hintergrund: Ebner Stolz-Partner Schmidt, der als Rechtsanwalt und Steuerberater qualifiziert ist, berät die Rieker-Familie schon seit über zwanzig Jahren. Hier war er für die steuerliche Gestaltung der Transaktion und die Tax Due Dilligence zuständig. Kanzlei-Partner Armand von Alberti übernahm die Financial Due Dilligence.

Die Geschäftsführung der Rieker Finanzgruppe liegt in den Händen von Thomas Guhl und Axel Wiehrer, letzterer ist selbst als Jurist qualifiziert. Oppenländer-Partner Born, der das Beteiligunshaus schon länger gesellschaftsrechtlich berät, war in den vergangenen Monaten auch häufig an der Seite des Bielefelder IT-Dienstleister itelligence zu sehen, den er bei diversen Zukäufen im In – und Ausland unterstützte.

Die süddeutsche RWT-Gruppe, die wie Trivanis und Möhrle Happ Luther zum Netzwerk Crowe Horwarth gehört, steht sowohl der Familie Henne als auch dem Unternehmen Krüger Dirndl seit 2014 zur Seite. Steuerberater Klaus Fallert von der RWT Reutlinger Wirtschaftstreuhand ist regelmäßig für die Gesellschaft tätig, auch in der Steuererklärungs- und -gestaltungsberatung. Daneben kommt die RWT Anwaltskanzlei gelegentlich zum Einsatz, wie hier beim Anteilsverkauf. Zur ihr stieß Anfang 2016 der koordinierende Partner Wernicke, der die Praxisgruppe Umstrukturierung/M&A (Steuern) leitet. Er war schon zuvor im Team um den Stuttgarter EY-Partner Prof. Dr. Michael Schaden mit der steuerzentrierten Rechtsberatung befasst.

Fieldfisher-Partner Hartmann kam mit seinem Team über die süddeutsche Sozietät NRG Nussbaum ins Mandat, die die Familie Henne seit langem berät. Beide Kanzleien begleiten regelmäßig Transaktionen im Mittelstand und arbeiten dabei immer wieder zusammen.

Beurkundet wurde die süddeutsche Transaktion nach JUVE-Informationen von Notar Dr. Peter Sigel aus der Stuttgarter Corporate-Boutique Lehmann Neunhoeffer Sigel Schäfer. (Sonja Behrens)

  • Teilen