Artikel drucken
13.11.2019

Kfz-Zulieferer: Atlas Copco kauft mit Ebner Stolz und Loschelder zu

Der schwedische Automobilzulieferer Atlas Copco hat den Vergusstechnikexperten Scheugenpflug gekauft. Verkäufer waren der Eigentümer Erich Scheugenpflug und die Trend-Technik Gesellschaft. Scheugenpflug ist wiederum Alleingesellschafter der Trend-Technik. 

Sebastian Kalb

Sebastian Kalb

Scheugenpflug, deren Sitz in Neustadt an der Donau liegt, beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter und verfügt über Niederlassungen in China, den USA, Mexiko und Rumänien, inklusive zahlreicher Servicestandorte und Vertriebspartner weltweit. Das Unternehmen ist auf technologische Systeme und Anlagen für effiziente Klebe-, Dosier- und Vergussprozesse spezialisiert. Bei Atlas Copco soll es in den Bereich Industrielle Montagelösungen integriert werden.

Atlas Copco mit ihrem Standort in Essen soll rechtlicher Eigentümer der Scheugenpflug AG werden. Der Übernahme muss von behördlicher Seite noch zugestimmt werden. Sie wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 vollzogen.

Berater Atlas Copco
Ebner Stolz (Köln): Thomas Herzogenrath (Steuern), Dr. Nils Mengen (Financial Due Diligence) – aus dem Markt bekannt
Loschelder (Köln): Dr. Sebastian Kalb (Gesellschaftsrecht/M&A; Federführung), Dr. Martin Brock (Arbeitsrecht), Dr. Cedric Meyer (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Dr. Stefan Maaßen (IP), Dr. Nikolai Wolff (Immobilienrecht); Associates: Svenja Fröhlich (Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Stefan Freh (Arbeitsrecht), Dr. Maike Friedrich (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Kathrin Heite (Immobilienrecht), Dr. Patrick Pommerening (IP)
CMS Hasche Sigle (Stuttgart): Dr. Christian Haellmigk (Kartellrecht) – aus dem Markt bekannt
Inhouse Recht (Essen): Sarah Timme (General Counsel DACH), Berthold Peters – aus dem Markt bekannt

Isabel Bauernschmitt

Isabel Bauernschmitt

Berater Erich Scheugenpflug
Rödl & Partner (Nürnberg): Dr. Isabel Bauernschmitt (Steuerrecht), Harald Reitze (Gesellschaftsrecht/M&A; beide Federführung), Dr. Patrick Satish, Frances Gu (China; beide Steuerrecht), Johannes Gruber, Anette Jakob; Associate: Mahmood Kawany (alle Gesellschaftsrecht/M&A)
Inhouse Recht (Neustadt): Karl-Heinz Drefs (Projektsteuerung) – aus dem Markt bekannt

Hintergrund: Bei Ebner Stolz übernahm Herzogenrath die Tax Due Diligence, Mengen war für die Financial Due Diligence zuständig. 

Atlas Copco setzt mittlerweile seit rund drei Jahren auf Loschelder, etwa beim Erwerb der QuISS Qualitäts-Inspektionssysteme und Service im vergangenen Jahr. Der ursprüngliche Kontakt kam durch die General Counsel Timme zustande. Die aktuelle Transaktion ist eine der größten für die Corporate-Praxis der Kölner Kanzlei. Das Loschelder-Team zog insbesondere für die Due Diligence und den Kaufvertrag auch rumänische und mexikanische Kanzleien aus ihrem Netzwerk hinzu.

Rödl beriet Erich Scheugenpflug zum ersten Mal: Die Mandatsbeziehung kam über persönliche Kontakte des Scheugenpfluger Aufsichtsrates zustande. Rödl-Partnerin Bauernschmitt übernahm mit ihrem Team die steuerliche Strukturierung und bezog insbesondere auch ihre Büros in China, den USA und Mexiko mit ein. (Esra Laubach)

  • Teilen