Artikel drucken
05.11.2019

Pflegeheime: Schönes Leben kauft mit Hengeler Mediko

Der Pflegeheimbetreiber Mediko hat einen neuen Besitzer: Der bisherige Eigner Aureus verkaufte das Unternehmen an die Schönes Leben-Gruppe, die damit zum fünftgrößten privaten Betreiber von Senioren-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen hierzulande aufsteigt.

Gunther Wagner

Gunther Wagner

Mediko hat seinen Sitz in Winsen (Aller) und betreibt zur Zeit mit ihren 23 Tochter- und Enkelgesellschaften 20 Seniorenresidenzen in Niedersachsen, Hamburg und Nordrhein-Westfalen. Sie gehörte bislang zur Aureus- bzw. Lindhorst-Gruppe. Mediko ist insbesondere in der stationären Pflege, der Tagespflege und im Servicewohnen tätig.

Nicolas Penner

Nicolas Penner

Gegenstand der Transaktion war außerdem eine Projektpipeline: In den nächsten Jahren werden von der Aureus Holding bzw. von mit ihr verbundenen Unternehmen bundesweit weitere Einrichtungen errichtet und nach ihrer Fertigstellung von Gesellschaften der Schönes Leben-Gruppe angemietet und betrieben.

Berater Schönes Leben
Hengeler Mueller (Düsseldorf): Dr. Alexander Nolte (Federführung; M&A), Dr. Gunther Wagner (Steuern; München), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht), Prof. Dr. Dirk Uwer (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Henrik Bockenheimer (Arbeitsrecht), Dr. Nikolaus Vieten (Finanzierung), Peter Dampf (Finanzierung), Dr. Sonnhild Draack (Arbeitsrecht; alle vier Frankfurt); Associates: Dr. Sebastian Dworschak (Kartellrecht), Dr. Christian Kottsieper (Immobilienrecht), Dr. Norman Koschmieder (Öffentliches Wirtschaftsrecht), Dr. Tobias Schneiders, Dr. Marc Seeger (beide M&A)

Berater Aurelius
KSB Intax
(Hannover): Dr. Jan-Wilhelm Vesting (Federführung), Dr. Nicolas Penner (Steuerrecht), Thomas Stillahn (Arbeitsrecht), Mathias Dietrich (Steuerrecht), Dr. Lea Frey (Gesellschafts- und Immobilienrecht)

Hintergrund: Schönes Leben griff mit Hengeler Mueller auf bekannte Berater zurück: Bereits 2017 beriet ein Team um Hengeler-Partner Nolte beim Kauf des Ulmer Pflegespezialisten Compassio. Die seinerzeit neu gegründete Gruppe machte mit diesem Kauf die ersten Schritte auf dem Altenpflegemarkt. Auch damals war bereits Steuer-Counsel Gunther Wagner mit an Bord.

KSB Intax ist häufig in Transaktionen im Gesundheitssektor zu sehen, zuletzt beispielsweise auf Seiten von KMG beim Kauf einiger ostdeutscher Kliniken. Zudem war die insbesondere in Hannover präsente MDP-Kanzlei unter anderem beim Verkauf der Sozialkonzept-Gruppe, der poli.care/Ensemble-Gruppe und der Meritus-Gruppe als Berater beteiligt. Auch mit der Schönes Leben-Gruppe gab es bereits Berührungspunkte: 2018 hatte diese die A&R GmbH mit Standorten in Schleswig-Holstein und Bayern erworben; auch damals hatte KSB die Verkäuferseite beraten. (Catrin Behlau)

  • Teilen