Artikel drucken
02.10.2020

Zusammengeführt: Schunck-Gruppe geht mithilfe von CMS und Kleeberg an Ecclesia

Der kirchliche Versicherungsmakler Ecclesia hat sich im Rahmen von exklusiven Verhandlungen die Mehrheitsbeteiligung an der Schunck-Gruppe gesichert. Medienberichten zufolge zahlt Ecclesia rund 35 Millionen Euro für Anteile in Höhe von 75,1 Prozent. Der Verkäufer der Mehrheitsbeteiligung ist Albert Schunck, der Gründer der gleichnamigen Gruppe.

Heike Wagner

Heike Wagner

Für einen Übergangszeitraum von zwei bis drei Jahren bleibt Schunck mit 24,9 Prozent an der neu gegründeten Holding-Gesellschaft beteiligt. In dieser Zeit wird er auch Geschäftsführer der Gesellschaft bleiben. Mit der Transaktion sichert Schunck seine Nachfolge, während Ecclesia seine Marktstellung in Europa stärkt. 

Die Ecclesia-Gruppe mit Sitz in Detmold beschäftigt rund 1.750 Mitarbeiter und meldete zuletzt einen Umsatz von rund 235 Millionen Euro, womit sie als größter deutscher Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen gilt.

Der Industrieversicherungsmakler und Service-Provider Schunck bietet Beratung und Vermittlung von Versicherungslösungen für mittelständische Unternehmen und beschäftigt weltweit mehr als 300 Mitarbeiter. Neben der Konzernzentrale in München gibt es 9 weitere Niederlassungen in Deutschland. Daneben verfügt das Unternehmen über eigene Tochtergesellschaften in Österreich, Spanien und Ungarn.

Berater Ecclesia-Gruppe
Inhouse Steuern (Hamburg): Christoph Slotosch (Leiter Steuern) − aus dem Markt bekannt
CMS Hasche Sigle (Frankfurt): Dr. Heike Wagner (Federführung), Dr. Florian Plagemann, Dr. Tobias Kilian (alle Corporate/M&A), Dr. Tobias Polloczek (Arbeitsrecht), Stefan Lehr (Kartellrecht), Dr. Eva Wolff (Versicherungsrecht; Köln), Dr. Dirk Smielick (Gewerblicher Rechtsschutz; Köln); Associates: Alisa Mathes (M&A), Philipp Dittmann (Arbeitsrecht), Dr. Tobias Sdunzig (Kartellrecht)
Inhouse Recht (Detmold): Uwe Fleischer (Leiter Unternehmensbereich Recht), Heike Meier − aus dem Markt bekannt

Robert Hörtnagl

Robert Hörtnagl

Berater Schunck-Gruppe
Dr. Kleeberg & Partner (München): Robert Hörtnagl (Steuerrecht), Prof. Dr. Christian Zwirner (beide Federführung); Associate: Michael Vodermeier (beide Steuern)

Hintergrund: CMS berät Ecclesia seit vielen Jahren, zuletzt unter anderem beim Verkauf ihrer Schweizer Töchter City Versicherungs-Kundendienst und City Beratungs-AG an Kessler & Co. Die Federführung lag bei Dr. Heike Wagner, die zum Oktober den Vorsitz des CMS-Council übernimmt, dem höchsten Entscheidungsgremium innerhalb der weltweiten CMS-Organisation. Die steuerlichen Aspekte der Transaktion wurden nach JUVE-Informationen durch die Ecclesia-Steuerabteilung unter Leitung von Christoph Schlotosch abgedeckt.

Die MDP-Einheit Dr. Kleeberg & Partner war auf Verkäuferseite steuerlich und rechtlich umfassend mandatiert. Den rechtlichen Teil bei den Vertragsverhandlungen führte Steuerrechtspartner Robert Hörtnagl, der insbesondere auf die Nachfolge- und Reorganisationsberatung spezialisiert ist. Die steuerliche Beratung erfolgte unter der Leitung des Wirtschaftsprüfers und Steuerberaters Prof. Dr. Christian Zwirner. Das Team übernahm sowohl die Transaktionsstrukturierung als auch die verkäuferseitige Begleitung der Due Diligence. Die Kanzlei unterhält eine langjährige Mandatsbeziehung zur Schunck-Gruppe und begleitete bereits deren strategische Neuausrichtung sowie den vorangegangenen internen Umstrukturierungsprozess. (Melanie Müller, Verena Clemens)

  • Teilen