Artikel drucken
18.11.2020

Kanzleisoftware: Latham und Allen & Overy begleiten STP-Verkauf

Der Finanzinvestor Bregal kauft den Softwareanbieter STP, der auf Kanzleimanagement- und Legal-Tech-Tools spezialisiert ist. Auf Verkäuferseite steht der Finanzinvestor HgCapital, der 2016 neben den Unternehmensgründern bei STP eingestiegen war. 

Tobias Klass

Tobias Klass

STP beschäftigt an ihrem Firmensitz in Karlsruhe sowie in Tochterunternehmen in der Schweiz und Bulgarien rund 200 Mitarbeiter. Zu den STP-Kunden zählt ein bedeutender Teil der deutschen Wirtschaftskanzleien. Einen besonderen Schwerpunkt hat STP seit jeher im Insolvenzverwaltergeschäft. Neben Bregal waren dem Vernehmen nach noch weitere Bieter an STP interessiert, so etwa das Private-Equity-Haus EMZ.

Bregal verwaltet rund 2,5 Milliarden Euro Investorengelder und engagiert sich schwerpunktmäßig bei mittelständischen Unternehmen. Hinter der Beteiligungsgesellschaft steht die Unternehmerfamilie Brenninkmeijer, Gründer der Modehauskette C&A. HgCapital hat insgesamt Fonds im Umfang von über 31 Milliarden US-Dollar unter seinem Management und ist vor allem im Software- und Dienstleistungssektor aktiv.

Berater Bregal
Latham & Watkins (Frankfurt): Oliver Felsenstein (Federführung), Susanne Decker (beide Private Equity), Dr. Tobias Klass (Steuerrecht; Hamburg), Dr. Susan Kempe-Müller (IP), Dr. Tobias Leder (Arbeitsrecht; München), Christina Mann (Private Equity); Associates: Verena Seevers (Steuerrecht), Ku-Hyun Baek, Jacob Ahme, Lorenz Koffka (alle Private Equity; alle Hamburg), Sophia Probst, Alexander Belk, Dr. Steffen Augschill (beide Düsseldorf; alle Corporate/M&A), Pia Soesemann (IP), Dr. Wolf-Tassilo Böhm, Valentino Halim (beide Datenschutz) 
McDermott Will & Emery (Düsseldorf): Daniel von Brevern (Kartellrecht)
Ernst & Young – keine Nennungen

Heike Weber

Heike Weber

Berater HgCapital
Allen & Overy (München): Dr. Heike Weber (Steuerrecht; Frankfurt), Dominik Stühler (Private Equity), Dr. Ulrich Baumgartner (Datenschutz), Dr. Jens Matthes (IP; Düsseldorf), Thomas Neubaum (Bank- u. Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Kai Terstiege (Private Equity), Dr. René Galle (Kartellrecht; Hamburg); Associates: Dr. Thomas Dieker (Steuerrecht; Frankfurt), Tobias Hoppe (Private Equity), Dr. Sebastian Schulz (Arbeitsrecht; Frankfurt), Dr. Eleni Alexiou, Dr. Tina Gausling (beide Datenschutz), Sören Burdinski (Kartellrecht; Hamburg), Can Altan, Louisa Drewniok (beide Bank-/Finanzrecht; Frankfurt), Anna Kräling, Melissa Baudewig (beide IP; Düsseldorf)
Ernst & Young (Hamburg): Stephan Seiffert; Manager: Lukas Göckeritz, Kai Dittmer (alle Steuern)

Berater Management
Ebner Stolz Mönning Bachem (Stuttgart): Dr. Roderich Fischer (M&A); Associate: Markus Meyer (Steuerrecht, Düsseldorf) – aus dem Markt bekannt
P+P Pöllath + Partners (München): Dr. Benedikt Hohaus, Associate: Silke Simmer (beide M&A) – aus dem Markt bekannt

Berater EMZ
Latham & Watkins (München): Burc Hesse (Private Equity) – aus dem Markt bekannt

Notar
Dr. Bernhard Schaub (München) – aus dem Markt bekannt

Stephan Seiffert

Stephan Seiffert

Hintergrund: Latham-Partner Oliver Felsenstein gilt als Stammberater von HgCapital in Deutschland. Er begleitete bereits 2016 den Kauf von STP und war in den vergangenen Jahren an einer langen Reihe von Deals für das PE-Haus beteiligt. Die Vertrautheit Felsensteins mit dem Target dürfte nun zum zügigen Ablauf der Akquisition beigetragen haben – zwischen der Öffnung des Datenraums und der Unterzeichnung lag dem Vernehmen nach nicht einmal eine Woche. Überraschenderweise saß Felsenstein bei der aktuellen Transaktion jedoch nicht an der Seite HgCapitals. Parallel beriet er das PE-Haus in gemeinsamer Federführung mit Counsel Christina Mann beim Verkauf des IT-Dienstleisters Eucon.

Stattdessen begleitete Felsensteins Team die Käuferin Bregal. Die Beziehung von Latham zu Bregal geht ins Jahr 2016 zurück, als Laurent Müller, zuvor Associate in seinem Team, als Leiter Recht zu dem PE-Haus wechselte. Seitdem beriet Latham Bregal unter anderem bei den Akquisitionen des Gebäudeausstatters NRW Building Technology sowie der Softwarefirma SHD. McDermott-Partner Daniel von Brevern ist kartellrechtlicher Stammberater von Bregal.

Die steuerliche Beratung der aktuellen Transaktion inklusive der Verhandlung der Steuerklauseln im Kaufvertrag übernahm Dr. Tobias Klass. Der Hamburger Steuerrechtspartner berät häufig zur steuerlichen Optimierung von Private-Equity- und M&A-Transaktionen. Zuletzt war er beispielsweise für Tishman Speyer aktiv, als sie das Verlagsgebäude von Gruner + Jahr kauften. Die Tax Due Diligence fertigte nach JUVE Steuermarkt-Informationen Ernst & Young an. 

HgCapital mandatierte indes ein Allen & Overy-Team um den federführenden Partner Dominic Stühler – soweit bekannt erstmalig. Dr. Heike Weber beriet zu allen Steuerfragen. Die Frankfurter Partnerin ist auf die steuerlichen Aspekte auf M&A- und Finanztransaktionen spezialisiert, speziell im Zusammenhang mit der Strukturierung von Private-Equity-Investitionen. Zusätzlich war für das Tax Factbook sowie die Mitarbeit am SPA auch auf Verkäuferseite Ernst & Young mandatiert. Der Hamburger Steuerpartner Stephan Seiffert steht HgCapital seit 2019, als der Investor Transporeon übernahm, regelmäßig zur Seite, unlängst etwa beim Investment in F24, einen Anbieter für Katastrophensoftware. 

Ein weiteres Latham-Team um den neuen deutschen Managing Partner der Kanzlei, Burc Hesse, war unterdessen für den Bieter EMZ im Einsatz, wie vor Kurzem bereits bei dessen Beteiligung an dem Gewürzanbieter Ankerkraut und bei einem Co-Investment in das Digitalunternehmen HRworks.

Pöllath-Partner Dr. Benedikt Hohaus und sein Team sind regelmäßig bei Buy-outs für das Management der Zielunternehmen im Einsatz. Bei der aktuellen Transaktion begleiteten sie die STP-Geschäftsführung zu deren neuer Beteiligung neben Bregal, während ein Team von Ebner Stolz zum Verkauf der Anteile beriet. Ebner Stolz-Partner Dr. Roderich Fischer gilt seit Jahren als einer der Stammberater von STP, hier unterstützt durch Steuerrecht-Associate Markus Meyer. (Norbert Parzinger, Verena Clemens)

  • Teilen