Artikel drucken
17.02.2021

InsurTech: BDO und CMS beraten Community Life beim Verkauf an HDI

Die zur HDI Gruppe gehörende HDI Lebensversicherung hat eine Mehrheitsbeteiligung am hessischen InsurTech-Unternehmen Community Life übernommen. Die übrigen Anteile verbleiben bei den beiden Unternehmensgründern, die zudem weiterhin als Geschäftsführer tätig sein werden. Über die Details der Transaktion haben die involvierten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Daniel Troost

Daniel Troost

Community Life betreibt eine digitale Plattform für Vertrieb und Verwaltung von Lebensversicherungsverträgen. Kunden können nach dem Selbstbedienungsprinzip online Versicherungen abschließen sowie Vertragsdaten verwalten und ändern, wodurch sich die Kosten für den Versicherer stark reduzieren lassen. Community Life wurde 2015 im hessischen Liederbach von Dr. Claudia Lang-Keck und Stefan Keck über deren gemeinsame Holding ‚Neue Welt‘ gegründet. 

Die HDI Lebensversicherung ist Teil der HDI Gruppe, die wiederum zum im SDax gelisteten Talanx-Konzern gehört. Der global agierende Konzern ist in mehr als 150 Ländern aktiv und nach Prämieneinnahmen die drittgrößte deutsche Versicherungsgruppe. Die Bruttoprämieneinnahmen betrugen im Jahr 2019 rund 39,5 Milliarden Euro.  

Berater HDI Lebensversicherung
Inhouse Steuern (Talanx AG/Group Taxes, Hannover): Jan Hartmann – aus dem Markt bekannt
Inhouse Recht (Talanx AG, Hannover): Dr. Sabine Lieberam-Schmidt (Group Legal Counsel), Simon Kruse – aus dem Markt bekannt

Winfried Schnepp

Winfried Schnepp

Berater Community Life 
BDO (Köln): Daniel Troost (Financial Services Insurance)
CMS Hasche Sigle (Köln): Dr. Winfried Schnepp (Federführung; Versicherungsrecht), Dr. Petra Schaffner (Corporate/M&A); Associates: Dr. Aline Icha-Spratte (Versicherungsrecht), Carola Kürten (Corporate/M&A)

Hintergrund: Die Gesellschafter der Community Life vertrauten auf eine bewährte Beraterkonstellation aus BDO und CMS Hasche Sigle.

Der Kölner BDO-Partner Troost berät Community Life bereits seit 2016 und brachte das Mandat mit, als er im Frühjahr 2019 zum BDO-Versicherungsteam wechselte, das er nunmehr leitet. Zuvor war er unter anderem für PricewaterhouseCoopers und als Partner für KPMG tätig gewesen. BDO übernahm auch die Beratung im Hinblick auf betriebs- sowie finanzwirtschaftliche Fragestellungen und stimmte sich dabei eng mit CMS sowie der Talanx-Konzernsteuerabteilung ab.

Für die umfassende rechtliche Beratung war erneut ein Kölner CMS-Team unter Federführung des Versicherungsrechtspartners Schnepp aktiv. Schnepp steht Community Life bereits seit deren Gründung zur Seite. Diesmal unterstützte ihn die Corporate/M&A-Partnerin Schaffer im Gesellschaftsrecht. Schnepp leitet die CMS-Versicherungspraxis und ist spezialisiert auf die umfassende Beratung von Versicherungsunternehmen und -maklern, insbesondere bei der Gestaltung innovativer Versicherungsprodukte. Zuletzt beriet er beispielsweise den US-Rückversicherer Transatlantic Reinsurance bei der Umstrukturierung seiner Konzerngesellschaften.

Die Käuferin ließ sich nach JUVE Steuermarkt-Informationen nicht extern beraten. (Verena Clemens)

  • Teilen