Artikel drucken
08.03.2018

Frankfurt: DLA Piper gewinnt Steuerexpertin von Clifford Chance

DLA Piper verstärkt sich in Frankfurt mit der erfahrenen Steuerrechtlerin Dr. Marie-Theres Rämer. Die 39-Jährige ist Counsel bei Clifford Chance in Frankfurt. Zu DLA wird sie als Partnerin kommen, der genaue Zeitpunkt des Wechsels steht noch nicht fest.

Marie-Theres Rämer

Marie-Theres Rämer

Rämer hatte ihre Karriere bereits 2006 bei Clifford begonnen, 2013 wurde sie zur Counsel ernannt. Sie berät schwerpunktmäßig zu den steuerlichen Aspekten von Restrukturierungen sowie bei Transaktionen von notleidenden Krediten. Beispielsweise gehörte sie dem Clifford-Team an, das Anfang 2017 die Bank of America Merill Lynch beim Kauf eines großen notleidenden Kreditportfolios von der HSH Nordbank beriet. Zudem ist Rämer regelmäßig bei den für Clifford typischen großvolumigen Immobilientransaktionen eingebunden gewesen.

Bei DLA stößt sie auf ein elf-köpfiges Steuerteam um Praxisgruppenchef und Co-Managing Partner Dr. Konrad Rohde. Das Steuerteam bei DLA zählt nun vier Partner, zwei Counsel, sechs Associates und einen of Counsel.

Im vergangenen Dezember war der Münchener Steuerberater Claus Jochimsen-von Gfug von DLA zu Deloitte gewechselt, um dort die Sparte International Tax Advisory zu übernehmen.

Die Steuerpraxis von Clifford zählt nach wie vor 10 Partner und rund 30 weitere Anwälte und Steuerberater. (Christiane Schiffer)

  • Teilen