Artikel drucken
02.04.2019

Wiederaufbau: PKF Fasselt Schlage holt Quereinsteiger für Frankfurt

Das mittelständische Beratungs- und Prüfungshaus PKF Fasselt Schlage hat mit dem Wiederaufbau seiner Präsenz in Frankfurt begonnen. Nachdem sich zum Jahresanfang fast das gesamte Team am Main der Wettbewerberin RSM angeschlossen hatte, holte PKF nun den erfahrenen Insolvenz- und Steuerexperten Thomas Illy an Bord. Der 56-jährige, ehemalige Partner der vor Jahren untergegangenen großen MDP-Kanzlei Haarmann Hemmelrath, war zuletzt selbstständig im Beratungsnetzwerk PKL Verbund tätig.

Thomas Illy

Thomas Illy

In dessen bisherige Büroräume zieht nun auch PKF Fasselt Schlage. Zudem hat die Kanzlei ihren Standort in Frankfurt mit einigen internen Wechseln formal wieder aufgestockt: So stammt der neben Illy zweite Partner, Wolfgang van Kerkom, ursprünglich aus dem Kölner PKF-Büro, genau wie sein Kollege Martin Franke. Auch Sarah Wolf, die dritte Partnerin, ist keine originäre Frankfurterin, sondern kommt aus Duisburg, einem der PKF Hauptsitze. Mit den internen Wechseln kommt Frankfurt so auf rund 15 Mitarbeiter, davon 7 Berufsträger.

PKF Fasselt Schlage teilte mit, dass ein Teil der Frankfurter Berufsträger allerdings überregional für das Gebiet der Rheinschiene verantwortlich sein wird und daher eine zeitlich fest bestimmte Präsenz an einzelnen Standorten nicht vorgesehen sei.

Mit dem von jeher in Frankfurt tätigen Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Illy, der seit rund 20 Jahren auch als Insolvenzverwalter tätig ist, könnte es gelingen, das Profil vor Ort deutlich zu stärken. „Wir konzentrieren uns – eng orientiert am Bedarf eines internationalen Finanzplatzes – auf Themen aus den Bereichen Corporate Finance, Unternehmenskäufe und Restrukturierung/Sanierung“, so Thomas Illy. Ein weiterer Schwerpunkt solle die Insolvenzverwaltung sein. Daneben werde das gesamte Prüfungs- und Beratungsportfolio von PKF Fasselt Schlage verfügbar sein, teilte die Kanzlei mit.

Mit dem Wiederaufbau in Frankfurt setzt PKF Fasselt Schlage ihren Erweiterungskurs fort. Vor wenigen Wochen eröffnete sie ein Büro in Düsseldorf, zum Jahresanfang kam auch ein Standort in Erfurt hinzu. Nunmehr beschäftigt PKF Fasselt Schlage an 13 deutschen Standorten rund 620 Personen, darunter mehr als 180 Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte. (Jörn Poppelbaum)

  • Teilen