Artikel drucken
22.05.2019

Stuttgart: Flick Gocke gewinnt bekannten Steuerstrafrechtler als of Counsel

Ende Mai wird sich Dr. Jörg Frick (77) als of Counsel dem neu gegründeten Stuttgarter Büro von Flick Gocke Schaumburg (FGS) anschließen. Damit verstärkt sich die Kanzlei zu ihrer Eröffnung vor Ort mit einem zweiten Strafrechtler.

Jörg Frick

Jörg Frick

Frick ist im Stuttgarter Markt einer der bekanntesten Steuerstrafrechtler überhaupt. Der Rechtsanwalt und Steuerberater war Jahrzehnte als Partner bei Gleiss Lutz tätig, bevor er 2005 gemeinsam mit Dr. Dietrich Quedenfeld die Sozietät Frick Quedenfeld gründete. Seit 2015 firmiert die Kanzlei unter Frick + Partner, nachdem Quedenfeld ausgestiegen war und sich in Stuttgart mit eigener Kanzlei selbstständig machte.

Frick ist vor allem in Steuerstreitverfahren, Betriebsprüfungs- und Steuerfahndungsverfahren erfahren sowie im Zollrecht. Die Einstellung von Frick ist auch als Signal an die lokale Steuer- und Wirtschafsstrafrechtszene zu sehen.

Erst kürzlich gab Flick Gocke bekannt, Ende Mai ein Büro in Stuttgart zu eröffnen. Die Leitung des Büros übernimmt Partner Jesco Idler, der selbst auf Compliance und Risk Management einschließlich der Leitung interner Untersuchungen zur Aufklärung von Wirtschafts- und Steuerdelikten spezialisiert ist. Außerdem hat sich die Kanzlei am neuen Standort mit dem Steuerstrafrechtler Marc Bareither von KPMG verstärkt.

„Das Steuerstrafrecht ist eine der entwicklungsstärksten Beratungsdisziplinen unserer Sozietät der vergangenen Jahre, in der wir inzwischen mit vier Partnern, drei Assoziierten Partnern und über 20 weiteren Anwälten und Steuerberatern bundesweit für nationale und internationale Mandanten tätig sind,“ sagte Managing-Partner Prof. Dr. Thomas Rödder.

Entsprechend werden auch die im Markt bekannten Bonner Strafrechtspartner Dr. Karsten Randt und Dr. Jörg Schauf zeitweise in Stuttgart präsent sein. Für Marktbeobachter ist die Personalie Frick durchaus eine Überraschung. Erst zum Jahresbeginn war der Namenspartner aus der Partnerschaft seiner Kanzlei ausgestiegen und dort seitdem ebenfalls als of Counsel tätig gewesen. Bei Frick sind nun fünf Berufsträger tätig, davon drei Partner. (Daniel Lehmann)

  • Teilen