Artikel drucken
20.04.2021

Düsseldorf: Tax Compliance-Beraterin wechselt von PwC zu EY

Zum Juli heuert Dorothee Heiner (41) als Direktorin im Düsseldorfer Büro von Ernst & Young (EY) an. Die Steuerberaterin kommt von PricewaterhouseCoopers (PwC), für die sie derzeit noch als Senior Managerin tätig ist. Mit ihr wechseln fünf weitere Berater zu EY. 

Dorothee Heiner

Dorothee Heiner

Heiner wird im Bereich Global Compliance & Reporting beginnen, den aktuell die Münchner Partnerin Petra Kunze leitet. Die Einheit unterstützt Mandanten global bei Steuerbilanzen, Risikomanagement und Gehaltsabrechnungen sowie beim Thema Indirect Compliance Tax. Formell dockt Heiner beim Düsseldorfer Partner Alexander Vetten an. In erster Linie wird sie sich um ertragsteuerliche Themen kümmern. 

„Für EY ist Global Compliance & Reporting ein strategischer Fokusbereich und der Ankerpunkt in vielen Mandatsbeziehungen. Der Zugang von Dorothee Heiner wird hier uns nachhaltig verstärkenr“, sagte Vetten. 

Heiner ist bereits seit 2004 für PwC tätig. Zuletzt zeichnete sie für Aufbau und Leitung des Bereichs Tax Compliance Excellence in Düsseldorf sowie für die Leitung des Center of Excellence EMEA verantwortlich. PwC wollte sich auf Nachfrage nicht zu dem Weggang äußern. (Daniel Lehmann)

  • Teilen