Artikel drucken
10.09.2021

Köln: Streck Mack Schwedhelm-Mitbegründer verstorben

Dr. Michael Streck ist vor wenigen Tagen im Alter von 80 Jahren verstorben. Der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht genoss hohes Ansehen in der Branche und galt vor allem beim Thema Tax Litigation als eine der wichtigsten Persönlichkeiten.

Seine berufliche Karriere begann Streck in der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen, für die er bis 1975 tätig war. Anschließend wechselte er als Partner in die damalige Steuerkanzlei Felix (heute: ckss carlé korn stahl strahl). 

Im Jahr 1984 gründete er seine eigene Steuersozietät Streck und Rainer, die noch heute unter Streck Mack Schwedhelm firmiert und bundesweit zu den wichtigsten Boutiquen für Steuerstrafrecht und Steuerstreit zählt. 2015 schied Streck aus der Partnerschaft aus. Die Kanzlei verabschiedete sich unter anderem mit folgenden Worten von ihrem Namenspartner: „Wir verlieren einen besonderen Menschen und Freund mit Begeisterung für Neues und Anderes, Verfechter der offenen Tür für jeden, der seinen Rat suchte, stets mit scharfem Verstand und Freude am Diskurs, gepaart mit rheinischem Humor.“

Auch darüber hinaus hat Streck sich jahrelang intensiv für die Belange der Anwaltschaft eingesetzt. Von 1998 bis 2003 war er Präsident des deutschen Anwaltsvereins (DAV). „Wir verlieren einen unserer großen Kollegen, der sich mit Herzblut für den DAV und die Anwalt­schaft sowie insbesondere auch die Anwältinnen engagiert hat“, sagte Edith Kindermann, die derzeitige Präsidentin des DAV. (Daniel Lehmann)

  • Teilen