veröffentlicht am 05.04.2018

Georg-August-Universität Göttingen

Die Abteilung Finanzen der Georg-August-Universität Göttingen sucht ab sofort eine/einen

Referentin / Referenten
für Steuerangelegenheiten
– Entgeltgruppe 13 –


mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,8 Stunden/Woche) zunächst befristet für den Zeitraum von zwei Jahren. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Eine unbefristete Übernahme wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Identifikation steuerlich relevanter Sachverhalte und Einrichtung eines Tax-Compliance-Systems
  • Prozessplanung und Implementierung steuerrechtlicher Änderungen insbesondere nach § 2 b UStG, wie z. B. gemeinsame Nutzung von Forschungsinfrastruktur durch Campuspartner, internationale Kooperationen mit Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen
  • Analyse und Überwachung der steuerlich relevanten Sachverhalte, insbesondere der Betriebe gewerblicher Art (BgA), Auftragsforschung, Vermögensverwaltung etc.
  • Erstellung der Gewinnermittlungen / Bilanzen und Steuererklärungen der BgA
  • Steuerliche Beratung der Fakultäten und Einrichtungen
  • Begleitung und Überwachung von steuerlichen Betriebsprüfungen

Ihr Profil

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium bevorzugt in den Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften mit steuerrechtlichem Schwerpunkt
  • Idealerweise haben Sie bereits Ihr Steuerberaterexamen bzw. das erste und zweite juristische Staatsexamen sowie Referendariat erfolgreich abgelegt
  • Sie verfügen über erste Berufserfahrung in der Steuerberatung oder der steuerlichen Betriebsprüfung, bevorzugt erworben in Wissenschaftseinrichtungen, Körperschaften öffentlichen Rechts, Non-Profit-Organisationen oder anderen steuerbefreiten gemeinnützigen Körperschaften
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27.04.2018 bevorzugt per E-Mail an Heike.Thuene@zvw.uni-goettingen.de oder an Frau Heike Thüne, Georg-August-Universität Göttingen, Abteilung Finanzen, Goßlerstr. 5/7, 37073 Göttingen. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Gelhoet unter Markus.Gelhoet@zvw.uni-goettingen.de zur Verfügung.