5
Juve Top 25

DLA PIPER

Das im Vergleich zu klassischen Steuerberatungshäusern und großen Anwaltskanzleien in Deutschland noch immer überschaubare Steuerteam scheint sich unter den beliebtesten Arbeitgebern im JUVE-Ranking zu ­etablieren.

Dies liegt daran, dass sich die – im Gesamtmarkt nach wie vor recht ­unbekannte – Steuerpraxis bei den eigenen Mitarbeitern sehr hoher Zustimmung erfreut. So punktet die weltweit vertretene Anwaltssozietät auch bei ihren Steuer­experten bei der Internationalität und den Arbeitsinhalten. Zudem sind sie trotz einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von mehr als 50 Stunden überdurchschnittlich zufrieden mit der Arbeitsbelastung und auch der Work-Life-Balance, die im Vorjahr noch in der Kritik stand.

Wer hier arbeitet, findet ein Umfeld vor, das in hohem Maße durchstrukturiert ist, was Vorgaben, Ziele und Werte betrifft. So knüpfen die Trainings an der so­genannten DLA Academy an kleinteilig vorgefertigte Einstufungen der Mitarbeitenden an, um sie passgenau ‚abzuholen‘. Mit ausdifferenzierten Instrumenten zur Frauenförderung oder der Unterstützung von Mitarbeitern aus – wie es bei DLA heißt – „unterrepräsentierten Gruppen“ (was sich auf soziale oder ethnische ­Herkunft, religiöse Zugehörigkeit oder sexuelle Orientierung bezieht) kommt die Kanzleikultur recht ‚amerikanisch‘ daher. Das wird auch an dem komplizierten ­finanziellen Anreizsystem deutlich, welches es bei vorher definierten Leistungen ermöglicht, außergewöhnlich hohe Bonuszahlungen zu erhalten. Allerdings muss die Kanzlei ihr System offenbar nochmal überdenken: Gerade beim Thema Vergütung gehen die ansonsten sehr zufriedenen Mitarbeiter in der Steuer­experten-Umfrage mit DLA hart ins Gericht und verteilen überraschend schlechte Noten.

Auf einen Blick*

Aufstellung
  • Umsatz gesamt: 118,1 Mio. Euro
  • Umsatz Steuerberatung: 10 Mio. Euro
  • Standorte: Frankfurt, Hamburg, Köln, München
  • Internationale Einbindung: DLA Piper in mehr als 40 Ländern weltweit, TMF Group in 83 Ländern weltweit
Personalkennzahlen
  • Mitarbeiter Steuerberatung insgesamt: 20
    davon Partner: 4
    davon weitere Berufsträger: 14
  • Frauenanteil in Steuerberatung gesamt: 35%
  • Einstellungen Steuerexperten 2021 insgesamt: 1
    davon Steuerberater: 0
    davon Steuerberateranwärter: 1
  • Anzahl Praktikanten 2021: 2
  • Anzahl Werkstudenten 2021: 1

*Sämtliche Informationen beziehen sich nur auf die Gesellschaft in Deutschland.

Lob und Kritik

  • „Teamwork wird auch gelebt! Respekt …“ (eigener Mitarbeiter)
  • „Großartiges Steuerteam, ­fachlich wie menschlich.“ (eigener Mitarbeiter)
  • „Die Gehälter sind nicht markt­gerecht, auch in den Jahren nach dem Berufseinstieg erfolgt nur eine unterdurchschnittliche Anpassung an den Markt.“ (eigener Mitarbeiter)

Gehalt im ersten Berufsjahr

Der Bonus ist leistungsabhängig und gilt – anders als bei den allermeisten Wettbewerbern – bereits ab dem 1. Berufsjahr. Neben dem Auslastungsgrad von 90 Prozent können auch Pro-Bono-Beratung sowie Unterstützung beim Recruiting oder Knowledge-Management bonusrelevant sein. Besondere Leistungen und Erfolge (wie etwa Business Development, eigenständige Mandatsakquise) honoriert die Kanzlei ggf. mit einem zusätzlichen freiwilligen Bonus.
Position Monatlich (in Euro)
Berufseinsteiger k.A.
Examinierte Steuerberater Minimum: 110.000/Maximum: 125.0000
Zusätzlicher Bonus für Steuerberater Minimum: 15.000/Maximum: 50.000

Ausbildung und Aufstieg

Aus- und Weiterbildung (Auswahl)

Für alle Mitarbeiter von DLA weltweit gibt es individuelle Lernpläne für die sog. DLA Academy, die je nach Praxisgruppe, Ausbildung, Erfahrung, Seniorität, Land, Geschlecht u.a. Faktoren zugeschnitten sind. Sie be­inhalten fachliche und nicht-fachliche (z.B. für Management-Skills, Fremdsprache) Veranstaltungen und Kurse.

Karriereförderung (Auswahl)

4.000 Euro Förderung zur Erlangung des StB-Examens bei externen Anbietern, Übernahme der Prüfungsgebühren, bezahlte Freistellung für 30 Tage sowie unbezahlte Freistellung und Ansparen von Urlaub möglich

An der sog. DLA Career Academy können die Mitarbeitenden Netzwerke aufbauen

Für Juristen außerdem weitreichende Kooperation mit der Bucerius Law School zu verschiedenen Management-Skills

Weltweites, internes Netzwerk für Frauen (Leadership Alliance for Women, LAW), u.a. um Business Cases zu erkennen und zu entwickeln

Beruf, Freizeit und Familie

Regel Überstunden
  • Nicht gesondert, sie sind vertraglich bereits inbegriffen
Homeoffice
  • Immer möglich
  • nach Absprache möglich
Unterstützung junger Eltern 
  • Durch die Vermittlung von Kitaplätzen
  • Durch Notfallkinderbetreuung

 

Berufseinstieg

Praktikum in der Steuerabteilung

Dauer (Anzahl Wochen) Vergütung (Euro pro Woche)
Minimum: 6 Minimum: k.A.
Maximum: 6 Maximum: k.A.

Werkstudenten in der Steuerabteilung

Dauer (Stunden pro Woche) Vergütung (Euro pro Stunde)
Minimum: 16 Minimum: k.A.
Maximum: 40 Mmaximum: k.A.

Die Recherche der Kennzahlen zu Umsätzen und Personal stützt sich auf offizielle Mitteilungen oder JUVE bereit gestellte Informationen, Auswertung von Geschäftsberichten, Jahresabschlüssen und Marktanalysen. JUVE macht keine Angaben dazu, welche Gesellschaften in welcher Form Informationen offiziell oder inoffiziell bereitgestellt haben.