6
Juve Top 25

GLEISS LUTZ

Im vordersten Viertel des Top-Arbeitgeber-Rankings kann sich die Stuttgarter Anwaltskanzlei Gleiss Lutz mit ihrer Steuerpraxis platzieren. Und das, obwohl die Kanzlei hohe Anforderungen stellt: Gleiss Lutz erwartet von seinen steuerlichen Berufstragenden, dass sie in der ganzen Bandbreite des Steuerrechts unterwegs sind, auch wenn die Steuerpraxis in der Mehrzahl Transaktionen begleitet.

Zur ganzheitlichen Beratung gehört natürlich das Steuerberaterexamen. Als Gegenleistung gibt es für die Steuer-Associates ein Mindestgehalt von 140.000 Euro pro Jahr. Entsprechend zufrieden sind die Teilnehmenden der JUVE-Steuerexperten-Umfrage mit ihrem Gehalt.

Mit 25 Prozent ist die Frauenquote jedoch verbesserungsfähig, auch wenn zuletzt eine Partnerin ernannt wurde. Kennzeichnend für die Arbeitskultur der 16-köpfigen Abteilung, bei der auf zwei Associates nahezu ein Partner kommt, ist, dass man versucht, in guter schwäbischer Tradition basale Bodenhaftung zu behalten: das Steuerberaterexamen wird genauso hoch geschätzt wie gewünscht und gefördert, was bei Anwaltskanzleien keine Selbstverständlichkeit ist. Bei den Anforderungen an Billable Hours lässt man Wettbewerbern gerne den Vortritt. Wichtiger als singuläre Spitzenwerte ist den Stuttgartern die ganzheitliche steuerliche Beratung der Mandanten.

Auf einen Blick*

Aufstellung
  • Umsatz gesamt: 239,5 Mio. Euro
  • Umsatz Steuerberatung: k.A.
  • Standorte: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  • Internationale Einbindung: Gleiss Lutz hat ein Büro in Brüssel und verfügt über eingespielte Beziehungen zu Kanzleien in den USA, Frankreich, Spanien, Italien und den Niederlanden.
Personalkennzahlen
  • Mitarbeitende Steuerberatung gesamt: 16
    davon Partner: 5
    davon weitere Berufsträger: 11
  • Frauenanteil in Steuerberatung gesamt: 25%
  • Einstellungen Steuerexperten 2022 gesamt: 3
    davon Steuerberater: 3
    davon Steuerberateranwärter: 0
  • Anzahl Praktikanten 2022: 8
  • Anzahl Werkstudenten 2022: k.A.

*Sämtliche Informationen beziehen sich nur auf die Gesellschaft in Deutschland.

Lob und Kritik

  • Für mehr Freizeit würde ich wechseln. (intern)

Gehalt im ersten Berufsjahr

Gehälter juristischer Nachwuchs: Wissenschaftliche Mitarbeiter mit nur einem Teil des Examens 1.000 Euro pro Wochenarbeitstag/Monat; Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter mit einem Examen 1.100Euro pro Wochenarbeitstag/Monat; Wissenschaftliche Mitarbeiter mit zwei Examina 1.400Euro pro Wochenarbeitstag/Monat.
Position Monatlich (in Euro)
Berufseinsteiger Minimum: 140.000/Maximum: 150.000
Examinierte Steuerberater Minimum: k.A./Maximum: k.A.
Zusätzlicher Bonus für Steuerberater Minimum: k.A./Maximum: k.A.

Ausbildung und Aufstieg

Aus- und Weiterbildung (Auswahl)
  • Einmal jährlich ein einwöchiges Blockseminar zur Kanzlei und Kanzleistruktur, Business Development, Kommunikations- und Verhandlungsworkshop
  • Gleiss-Lutz-Akademie: fachliche und persönliche Ausbildung u.a. mit Bilanzkunde-Seminaren, Business Development Workshops, Verhandlungstrainings sowie Soft-Skills-Trainings wie ‚Zeit- und Selbstmanagement‘, ‚Rhetoriktrainings‘ und ‚Professionelles Networking‘
  • Einmal in der Woche ein ‚Tax Lunch‘ zum Know-howTransfer und Vernetzung innerhalb der gesamten Fachgebietsgruppe Steuerrecht
Karriereförderung (Auswahl)
  • Übernahme aller Kosten des Steuerberaterexamens in voller Höhe – inklusive Freistellung
  • lnitiative ,Women in Business‘ mit Podiumsdiskussionen, ‚Ladies Lunches‘, Networkevents, Roundtables etc.
  • Für Assoziierte Partner spezielles Mentorenprogramm und Möglichkeit eines sechs- bis zwölfmonatigen Secondments bei befreundeter Kanzlei oder Mandanten

Beruf, Freizeit und Familie

Regel Überstunden
  • nicht gesondert, sie sind vertraglich bereits inbegriffen
Homeoffice
  • nach Absprache möglich
Unterstützung junger Eltern
  • durch Notfallkinderbetreuung

Berufseinstieg

Praktikum in der Steuerabteilung

Dauer (Anzahl Wochen) Vergütung (Euro pro Woche)
Minimum: 5 Minimum: k.A
Maximum: k.A. Maximum: k.A.

Werkstudenten in der Steuerabteilung

Dauer (Stunden pro Woche) Vergütung (Euro pro Stunde)
Minimum: k.A. Minimum: k.A.
Maximum: k.A. Maximum: k.A.

Die Recherche der Kennzahlen zu Umsätzen und Personal stützt sich auf offizielle Mitteilungen oder JUVE bereit gestellte Informationen, Auswertung von Geschäftsberichten, Jahresabschlüssen und Marktanalysen. JUVE macht keine Angaben dazu, welche Gesellschaften in welcher Form Informationen offiziell oder inoffiziell bereitgestellt haben.