21
Juve Top 25

RÖDL & PARTNER

Das große multidisziplinär und international aufgestellte Beratungshaus gehört zu den bekanntesten Gesellschaften unter den Top-Arbeitgebern Steuern. Das ist angesichts der Größe und geografisch breiten Aufstellung nicht verwunderlich, liegt aber auch daran, dass es Rödl offenbar gelingt, sehr früh in Kontakt mit potenziellen künftigen Mitarbeitern zu treten.

Das wird aus der JUVE-Steuerexperten-Umfrage deutlich, in der eine Vielzahl von Arbeitnehmern angibt, Rödl & Partner schon als Praktikanten oder Werkstudenten kennengelernt zu haben. Zudem scheinen viele Auszubildende geblieben zu sein. Das spricht für eine grundsätzliche Zufriedenheit mit ihrem Arbeitgeber. So punktet die Kanzlei besonders bei den Themen Internationalität, Arbeitsinhalte und Weiterbildung. Mit dem sogenannten ,Campus‘ und dem ‚SmartUp‘-Programm verfügt Rödl unter den Next Six wahrscheinlich über das am beste ausgefeilte Ausbildungs- und Karriereumfeld.

Doch auch der Verbesserungsbedarf ist offensichtlich. Während eine gewisse Unzufriedenheit mit Gehalt und Arbeitsbelastung auch bei Wettbewerbern anzutreffen ist, stechen bei Rödl als Knackpunkte vor allem der offensichtlich unzureichend gehandhabte Umgang mit Überstunden sowie die Frage der Mitarbeiterführung hervor. Ein Steuerexperte bezeichnet die Führung als „unterirdisch“ und führt dies unter anderem auf fehlende Schulungen für unerfahrenere Führungskräfte zurück. Die Kanzlei hat hier nun das Heft des Handelns in die Hand genommen. Im Laufe des Jahres 2021 wurde weltweit ein Führungsleitbild eingeführt, das sich an den sogenannten Markenwerten von Rödl orientiert. In Workshops wird es sukzessive bei allen Partnern und weiteren Führungskräften verankert. Zugleich sollen sie dafür sensibilisiert werden, Phänomene wie persönliche Überlastungen, Mobbing und Teamkonflikte frühzeitiger zu erkennen, um so besser gegenzusteuern zu können.

Auf einen Blick*

Aufstellung
  • Umsatz gesamt: 269,3 Mio. Euro
  • Umsatz Steuerberatung: 129 Mio. Euro
  • Standorte: Ansbach, Bamberg, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Chemnitz, Dresden, Eschborn, Fürth, Hamburg, Hof, Jena, Köln, Mettlach, München, Münster, Nürnberg, Plauen, Regensburg, Selb, Stuttgart, Ulm
  • Internationale Einbindung: Rödl & Partner in 48 Ländern weltweit sowie weitere Länder über German Professional Service Alliance
Personalkennzahlen
  • Mitarbeiter Steuerberatung insgesamt: 576
    davon Partner: 117
    davon weitere Berufsträger: 92
  • Frauenanteil in Steuerberatung gesamt: 71%
  • Einstellungen Steuerexperten 2021 insgesamt: 65
    davon Steuerberater: 10
    davon Steuerberateranwärter: 55
  • Anzahl Praktikanten 2021: 36
  • Anzahl Werkstudenten 2021: 15

*Sämtliche Informationen beziehen sich nur auf die Gesellschaft in Deutschland.

Lob und Kritik

  • „Viel Wandel in den letzten 20 Jahren, aber in diesem Jahr enorm an Attraktivität als Arbeitgeber gewonnen.“ (eigener Mitarbeiter)
  • „Keine Überstundenvergütung, wird künftig zum Problem.“ (eigener Mitarbeiter)
  • „Sehr gute Adresse für Mandate der öffentlichen Hand, wobei die Führung der jungen Mitarbeiter manchmal zu kurz kommt.“ (Mitarbeiter einer anderen Gesellschaft)

Gehalt im ersten Berufsjahr

Zu den Gehältern ihrer steuerlichen Mitarbeiter schweigt Rödl. Rechtsanwälte steigen bei 50.000 bis 75.000 Euro ein und erhalten einen Bonus von maximal 15.000 Euro – abhängig unter anderem vom Einsatz in der Praxisgruppe, Berufserfahrung, Standort. Bei den steuerlich tätigen Mitarbeitern dürfte die Vergütung etwas niedriger liegen. Laut JUVE-Steuerexperten-Umfrage bewegt sich das Gehalt frisch examinierter Steuerberater regelmäßig bei knapp 70.000 Euro.
Position Monatlich (in Euro)
Berufseinsteiger k.A.
Examinierte Steuerberater Minimum: ca. 55.000/Maximum: ca. 75.000
Zusätzlicher Bonus für Steuerberater k.A.

Ausbildung und Aufstieg

Aus- und Weiterbildung (Auswahl)
  • Berufseinsteiger bekommen einen Mentor und sind frühzeitig in Projekte eingebunden
  • Eigenes Nachwuchsförderprogramm, das u.a. einwöchige steuerfachliche Einsteigerkurse vorsieht
  • Diverse Ganztagesveranstaltungen mit aktuellen Themen, z.B. Rechnungswesentag und Transfer Pricing Training
  • Spezielle Trainings im ersten und zweiten Berufsjahr, um die Kanzlei besser kennenzulernen und sich zu vernetzen; dazu Soft-Skills-Schulungen
Karriereförderung (Auswahl)
  • Förderbudget von 8.000 Euro für Steuerberateranwärter für externe Vorbereitungskurse sowie für bis zu sechsmonatige bezahlte Freistellung möglich
  • modulares eigenes Programm zur Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen
  • Frauenfördernetzwerk u.a. mit Rhetoriktrainings seit 2020 im Aufbau

Beruf, Freizeit und Familie

Regel Überstunden

  • Durch Extrabezahlung
  • Durch Freizeitausgleich

Homeoffice

  • Immer möglich
  • Nach Absprache möglich

Unterstützung junger Eltern 

  • Durch einen Betriebskindergarten
  • Durch die Vermittlung von Kitaplätzen

Berufseinstieg

Praktikum in der Steuerabteilung

Dauer (Anzahl Wochen) Vergütung (Euro pro Woche)
Minimum: 1 Minimum: 250
Maximum: 26 Maximum: 440

Werkstudenten in der Steuerabteilung

Dauer (Stunden pro Woche) Vergütung (Euro pro Stunde)
Minimum: 5 Minimum: 12
Maximum: 20 Maximum: nach Erfahrung

Die Recherche der Kennzahlen zu Umsätzen und Personal stützt sich auf offizielle Mitteilungen oder JUVE bereit gestellte Informationen, Auswertung von Geschäftsberichten, Jahresabschlüssen und Marktanalysen. JUVE macht keine Angaben dazu, welche Gesellschaften in welcher Form Informationen offiziell oder inoffiziell bereitgestellt haben.