Hamburg

GvW holt Sanierungsexperten von FGS

Der Umwandlungssteuer- und Sanierungsexperte Dr. Arne Schmidt (43) hat zum Jahreswechsel als Partner den Hamburger Standort von Graf von Westphalen (GvW) verstärkt. Schmidt kommt von Flick Gocke Schaumburg (FGS).

Teilen Sie unseren Beitrag
Arne Schmidt

Schmidts Schwerpunkt liegt im Unternehmenssteuerrecht und dort besonders im Umwandlungssteuerrecht. Mit seinem zweiten Schwerpunkt, Sanierungs- und Insolvenzsteuerrecht, soll der 43-Jährige Rechtsanwalt und Steuerberater bei GvW einen eigenen Beratungsbereich aufbauen und damit die bestehende zivilrechtlich geprägte Sanierungs- und Insolvenzpraxis ergänzen. 

Bislang konzentriert die Rechtsanwaltskanzlei ihre steuerrechtliche Beratung vor allem in Frankfurt um den Partner Dr. Frank Tschesche. Zukünftig soll mit Schmidt ein zweiter Steuerschwerpunkt im Hamburger Büro entstehen, das bisher vor allem die marktführende Zoll- und Verbrauchssteuerpraxis der Kanzlei beheimatete. Schmidt war vor seinem Wechsel zu GvW über sieben Jahre bei Flick Gocke Schaumburg tätig, die letzten drei Jahre davon als Assoziierter Partner. Seine Karriere begonnen hat er bei White & Case in Hamburg.

Artikel teilen