BGH bestätigt Urteil gegen vier Ex-Deutsche-Bank-Mitarbeiter

© Stephan Baumann
Der ehemaliger Abteilungsleiter der Deutschen Bank muss wegen Steuerhinterziehung beim Handel mit CO2-Zertifikaten ins Gefängnis. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte gestern die dreijährige Haftstrafe für den Bankangestellten, die das Landgericht Frankfurt bereits im Juni 2016 ausgesprochen hatte (AZ: 1 StR 159/17).[…]»

Namen und Nachrichten

15.05.2018

Nach Auffassung des Bundesfinanzhofs (BFH) ist der Satz von sechs Prozent für Nachzahlungszinsen auf Steuerforderungen zu hoch und verfassungsrechtlich zweifelhaft. Das hat das oberste deutsche Finanzgericht gestern mitgeteilt. Bei Unternehmen kommt der Beschluss gut an. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fühlt sich in seiner Linie bestätigt. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

16.05.2018

Alibaba übernimmt die Daraz-Gruppe, die in der Region Südasien einen Onlinemarktplatz betreibt. Bisheriger Anteilseigner von Daraz waren unter anderem die Asia Pacific Internet Group, ein Joint Venture des börsennortierten Unternehmens Rocket Internet sowie des katarischen Telekomkonzerns Ooredoo. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. […]»

weitere Deals