Paragon setzt bei Kauf von Pöllath-Mandantin Weka auf GLNS und PwC

© Weka Media GmbH
Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners hat alle Anteile von Weka gekauft. Die Mediengruppe mit einem Gesamtumsatz von rund 250 Millionen Euro setzt sich aus 23 Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich zusammen. Bislang befand sich die Holding in Familienbesitz.[…]»

Namen und Nachrichten

07.07.2020

Das sogenannte Steuergestaltungsmodell ‚Goldfinger‘ ist zulässig und somit keine Steuerhinterziehung. Zu diesem Schluss kam das Finanzgericht Baden-Württemberg in der vergangenen Woche. Das FG-Urteil dürfte weitreichende Folgen für den Steuerstrafprozess vor dem Landgericht Augsburg haben, bei dem zwei der vermeintlichen Initiatoren von ‚Goldfinger‘ seit Ende des vergangenen Jahres auf der Anklagebank sitzen. […]»

weitere Namen und Nachrichten

Deals

10.07.2020

Die österreichische Gantner Electronic Austria Holding erwirbt Contidata Datensysteme. Das Dortmunder Unternehmen ist spezialisiert auf bargeldlose und kontaktlose Bezahlsysteme, die vor allem in Betriebskantinen eingesetzt werden. Über das Transaktionsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.  […]»

weitere Deals
  • Teilen