Artikel drucken
11.11.2020

Mönchengladbach: DHPG eröffnet neues Büro

Die multidisziplinäre Beratungsgesellschaft DHPG Dr. Harzem & Partner hat zum November ein Büro in Mönchengladbach eröffnet. Die Partner Dr. Matthias Johnen (42) und Dr. Dirk Wegener (53) bilden das Kernteam der neuen Niederlassung. Die Stadt am Niederrhein ist der elfte Standort von DHPG.

Matthias Johnen (links), Dirk Wegener

Matthias Johnen (links), Dirk Wegener

Johnen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, kommt aus dem Bonner Büro und ist seit 2013 bei der Next-Ten-Gesellschaft tätig, seit 2015 als Partner. Vor seiner Zeit bei DHPG war er unter anderem bei Warth & Klein Grant Thornton. Er berät Unternehmen zu steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen. Sein weiterer Schwerpunkt liegt in der Prüfung von Einzel- und Konzernabschlüssen nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften.

Zu den zentralen Beratungsfeldern von DHPG gehören neben der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung die Themen Insolvenz und Restrukturierung. Daher gehört auch der Sanierungsexperte Wegener zum Startteam in Mönchengladbach. Wegener steht seit 2012 in den Reihen der Next Ten, seit 2013 als Partner im Aachener Büro. Insolvenzgerichte in Nordrhein-Westfalen bestellen ihn regelmäßig zum Sachverständigen und Insolvenzverwalter. Zuletzt hatte er unter anderem die Pleite der Großbäckerei Oebel begleitet.

Die mittelständisch geprägte Region rund um Mönchengladbach passt gut zum Beratungsfokus von DHPG, zu deren Mandanten vor allem familiengeführte Unternehmen und vermögende Privatpersonen gehören. Insgesamt zählt die Gesellschaft mehr als 55 Partner und 600 Mitarbeiter und ist Teil des internationalen Netzwerkes Nexia. (Stephan Mittelhäuser)

  • Teilen