10
Juve Top 25

FLICK GOCKE SCHAUMBURG

Flick Gocke Schaumburg baut sein Weiterbildungsprogramm fortlaufend aus. Die ‚FGS Academy‘ richtet sich an alle Steuerexperten, egal ob Berufsanfänger oder -fortgeschrittene.

Sie bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm über die Mandatspraxis bis hin zu Soft Skills. Das Angebot der ‚Young Professionals‘ zielt explizit auf Berufseinsteiger bis zum dritten Berufsjahr ab. Es besteht aus mehreren fachlichen Modulen und erstreckt sich über zweieinhalb Jahre. Ab 2023 sind zudem spezifische Weiterbildungen für Mitarbeitende zwischen dem dritten und fünften Berufsjahr geplant. Die Kanzlei hat außerdem die Initiative ‚frauen@fgs‘ ausgebaut, die Frauen durch Events und Netzwerkveranstaltungen beim beruflichen Aufstieg helfen soll. Während die Resonanz auf ‚frauen@fgs‘ laut Flick Gocke Schaumburg positiv ist, kritisiert ein interner Steuerexperte, dass die Initiative von zahlreichen männlichen Partnern nur belächelt werde.

Die Achillesferse in der Steuerexperten-Umfrage sind die Bereiche Aufstiegschancen und Personalführung. Hier streuen die Ergebnisse am stärksten, auch wenn die Kanzlei regelmäßig Partner aus den eigenen Reihen ernennt. Trotzdem verweisen mehrere Befragte auf die „zu große Partnerabhängigkeit“, wenn es um die berufliche Weiterentwicklung geht. Hingegen sind sie zum Großteil sehr zufrieden mit dem Niveau der Arbeitsinhalte. Das strahlt nach außen: Auch externe Steuerexperten bescheinigen der Traditionskanzlei eine sehr hohe fachliche Kompetenz.

Auf einen Blick*

Aufstellung
  • Umsatz gesamt: 214 Mio. Euro
  • Umsatz Steuerberatung: 171 Mio. Euro
  • Standorte: Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  • Internationale Einbindung: Netzwerk Taxand ist in mehr als 48 Ländern weltweit vertreten.
Personalkennzahlen
  • Mitarbeitende Steuerberatung gesamt: 312
    davon Partner: 62
    davon weitere Berufsträger: 164
  • Frauenanteil in Steuerberatung gesamt: 34,5%
  • Einstellungen Steuerexperten 2022 gesamt: 41
    davon Steuerberater: 20
    davon Steuerberateranwärter: 20
  • Anzahl Praktikanten 2022: 34
  • Anzahl Werkstudenten 2019: 36 (darin enthalten Werkstudenten und
    Wissenschaftliche Mitarbeitende)

*Sämtliche Informationen beziehen sich nur auf die Gesellschaft in Deutschland.

Lob und Kritik

  • Tolle Mandate (intern)
  • Fehlende Wertschätzung (intern)
  • Fachlich an der absoluten Spitze, aber sehr konservativer Ruf (extern)

Gehalt im ersten Berufsjahr

Flick Gocke Schaumburg zahlt inzwischen auch im ersten Berufsjahr prozentual vom Fixgehalt Boni aus. Die Angaben für die examinierten Steuerberater beziehen sich auf das erste Berufsjahr.
Position Monatlich (in Euro)
Berufseinsteiger Minimum: 54.600/Maximum: 67.800
Examinierte Steuerberater Minimum: 72.000/Maximum: 130.000
Zusätzlicher Bonus für Steuerberater Minimum: 0/Maximum: 47.250

Ausbildung und Aufstieg

Aus- und Weiterbildung (Auswahl)
  • Praktikantenprogramm für die Dauer von sechs Wochen an allen Standorten
  • Fortbildungsreihe für Berufseinsteiger, Vorträge für alle Mitarbeitenden
  • internes Schulungsportal, in dem die Vorträge digitalisiert abgerufen werden können
Karriereförderung (Auswahl)
  • Finanzielle Unterstützung und bezahlte Freistellung für Erwerb des Steuerberaterexamens
  • Externe Fachveranstaltungen zur Vorbereitung des Steuerberaterexamens
  • Fraueninitiative ‚frauen@fgs‘

Beruf, Freizeit und Familie

Regel Überstunden
  • durch Freizeitausgleich
Homeoffice
  • nach Absprache möglich
  • nach vorheriger Genehmigung möglich
Unterstützung junger Eltern
  • durch die Vermittlung von Kitaplätzen
  • durch Notfallkinderbetreuung

 

Berufseinstieg

Praktikum in der Steuerabteilung

Dauer (Anzahl Wochen) Vergütung (Euro pro Woche)
Minimum: 4 Minimum: 125
Maximum: unterschiedlich Maximum: 250

Werkstudenten in der Steuerabteilung

Dauer (Stunden pro Woche) Vergütung (Euro pro Stunde)
Minimum: 8 Minimum: 12
Maximum: 20 Maximum: 17,50

Die Recherche der Kennzahlen zu Umsätzen und Personal stützt sich auf offizielle Mitteilungen oder JUVE bereit gestellte Informationen, Auswertung von Geschäftsberichten, Jahresabschlüssen und Marktanalysen. JUVE macht keine Angaben dazu, welche Gesellschaften in welcher Form Informationen offiziell oder inoffiziell bereitgestellt haben.