13
Juve Top 25

FLICK GOCKE SCHAUMBURG

Die seit Jahren personell stark wachsende Traditionskanzlei, der in der JUVE-Steuerexperten-Umfrage „höchster, fachlicher Anspruch“ und „High-End-Beratung“ bescheinigt wird, baut ihr Programm zur Aus- und Weiterbildung sowie zur Karriereförderung Jahr für Jahr aus.

Unter dem Schlagwort ‚FGS Academy‘ bündelt sie Fachvorträge, die bis zu 18 Mal im Jahr zu verschiedenen Themen angeboten werden. Das Label ‚FGS Young Professionals‘ steht für fachliche Fortbildung sowie die Vermittlung von Soft Skills wie etwa Serviceorientierung oder (Mandanten-)Kommunikation in den ersten drei Berufsjahren. Hinzu kommt die Initiative ‚frauen@fgs‘, in der die Karrieren der Mitarbeiterinnen und Berufsträgerinnen im Fokus stehen. Dies ist angesichts der niedrigen Zahl von Steuer-Equity-Partnerinnen (2 im Vergleich zu 60 Männern) nach wie vor auch dringend nötig.

Die verschiedenen Förderelemente werden jedoch sehr unterschiedlich angenommen. Zwar erfährt das Frauennetzwerk einhellig Zuspruch, die Inanspruchnahme des Akademieprogramms ist indes umstritten: Während die Kanzlei von einer hohen Besuchsquote spricht, empfindet ein Umfrageteilnehmer das Thema Weiterbildung indes als „völlige Eigeninitiative“. Auch in Sachen Karriereförderung gehen die Meinungen seit Langem auseinander: Rein zahlenmäßig ernennt kaum eine Kanzlei dieser Größenordnung so viele Mitarbeiter zu Equity- und ­Salary-Partnern – 2021 waren es 7 Equity- und 9 Assoziierte Partner. Andererseits schlägt sich der hohe fachliche Anspruch auch in den Aufstiegsmöglichkeiten ­nieder. So bemerkt ein Teilnehmer, dass man „ohne zweites Staatsexamen oder Doktortitel keine Chance auf Karriere“ hat. Ein anderer fordert zwei unterschiedliche Karrierepfade: einen „Partnertrack und einen Fachmitarbeiter-Track mit fester 40-Stunden-Woche“. Die Kanzlei scheint gefordert, den unterschiedlichen Karriere­wegen von Juristen und Steuerexperten differenzierter Rechnung zu tragen.

Auf einen Blick*

Aufstellung
  • Umsatz gesamt: 193 Mio. Euro
  • Umsatz Steuerberatung: 154 Mio. Euro
  • Standorte: Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  • Internationale Einbindung: Tax and in 50 Ländern weltweit
Personalkennzahlen
  • Mitarbeiter Steuerberatung insgesamt: 272
    davon Partner: 62
    davon weitere Berufsträger: 148
  • Frauenanteil in Steuerberatung gesamt: 30,9%
  • Einstellungen Steuerexperten 2021 insgesamt: rund 25
    davon Steuerberater: 18
    davon Steuerberateranwärter: 5-8
  • Anzahl Praktikanten 2021: 17
  • Anzahl Werkstudenten 2021: 0**

*Sämtliche Informationen beziehen sich nur auf die Gesellschaft in Deutschland.

**FGS beschäftigt nur wissenschaftliche Mitarbeiter, keine Werk­studenten.

Lob und Kritik

  • „Die Arbeitsweise und der Umgang untereinander sind stark von Partner und Fachbereich abhängig.“ (eigener Mitarbeiter)
  • „Nach wie vor DIE Adresse, aber für viele Junge vielleicht etwas zu angestaubt.“ (Mitarbeiter einer anderen Gesellschaft)
  • „Sehr traditionelle Vorstellungen an Bewerber hinsichtlich Vorbildung; eine fachfremde Promotion scheint mehr zu zählen als relevante Berufserfahrung.“ (Mitarbeiter einer anderen Gesellschaft)

Gehalt im ersten Berufsjahr

In den ersten drei Berufsjahren gibt es keinen Bonus für Steuerberater. Ab dem vierten Jahr kann er bei 10.000-15.000 Euro liegen. Da FGS multidisziplinär arbeitet, kann die Vergütung je nach Marktentwicklung und Spezialgebiet variieren.
Position Monatlich (in Euro)
Berufseinstieg Minimum: 40.000/Maximum: 60.000
Examinierte Steuerberater Minimum: 70.000/Maximum: 100.000
Zusätzlicher Bonus für Steuerberater k.A.

Ausbildung und Aufstieg

Aus- und Weiterbildung (Auswahl)
  • Hauseigene Akademie mit Vorträgen durch FGS-Berufsträger, speziell für Associates in den ersten drei Berufsjahren sowie Fachvorträge für alle Steuer­berater(-anwärter)
  • Externe Fortbildungen für Steuerberater(-anwärter)
  • Jährliches 6-wöchiges Sommerpraktikum für regel­mäßig mehr als 20 Praktikanten
Karriereförderung (Auswahl)
  • StB-Examen: finanzielle Unterstützung bis zu 4.000 Euro und mehr als 30 Tage Freistellung
  • Akquisitionstraining für neu ernannte Assoziierte Partner
  • Feste Struktur für regelmäßigen Austausch weiblicher Angestellten, inklusive individueller Coachings
  • Coachings für aus der Elternzeit zurückkehrende Eltern

Beruf, Freizeit und Familie

Regel Überstunden
  • Nicht gesondert, sie sind vertraglich bereits inbegriffen
  • Durch Freizeitausgleich
Homeoffice
  • Nach Absprache möglich
Unterstützung junger Eltern 
  • Durch die Vermittlung von Kitaplätzen
  • Durch Notfallkinderbetreuung

Berufseinstieg

Praktikum in der Steuerabteilung

Dauer (Anzahl Wochen) Vergütung (Euro pro Woche)
Minimum: 6 Minimum: 125
Maximum: 24 Maximum: 250

Werkstudenten in der Steuerabteilung

Dauer (Stunden pro Woche) Vergütung (Euro pro Stunde)
Minimum: - Minimum: -
Maximum: - Maximum: -

Die Recherche der Kennzahlen zu Umsätzen und Personal stützt sich auf offizielle Mitteilungen oder JUVE bereit gestellte Informationen, Auswertung von Geschäftsberichten, Jahresabschlüssen und Marktanalysen. JUVE macht keine Angaben dazu, welche Gesellschaften in welcher Form Informationen offiziell oder inoffiziell bereitgestellt haben.