Umsatzsteuer

Andersen verstärkt sich mit Inhouse-Experten von Freudenberg

Bereits zum April ist Felix Becker als Partner bei Andersen in Frankfurt eingestiegen. Der Steuerberater ist Spezialist für Umsatzsteuern und war zuletzt beim Technologiekonzern Freudenberg in Weinheim tätig.

Teilen Sie unseren Beitrag
Felix Becker

Seit 2013 hat Becker das Team Indirect Taxes mit den Schwerpunkten Umsatzsteuer, Zoll, Exportkontrolle und Tax Compliance Management bei Freudenberg geleitet. Davor war er acht Jahre bei PricewaterhouseCoopers (PwC) in Deutschland und Ungarn in der Umsatzsteuerberatung tätig.

Becker soll die Umsatzsteuerberatung von Andersen in Deutschland auf- und ausbauen. Bei der Betreuung von international tätigen Unternehmen und Konzernen soll er einen Schwerpunkt auf die prozessuale Umsetzung legen. Dabei wird er auch zur Digitalisierung von Umsatzsteuerprozessen beraten.

Zudem wird Becker beim Ausbau der globalen Service Line Indirect Tax von Andersen Global mitwirken. Andersen Global ist durch seine Mitgliedsfirmen bzw. durch kooperierende Firmen mit insgesamt mehr als 10.000 Mitarbeitern in über 160 Ländern präsent. In Deutschland ist Andersen seit 2017 am deutschen Markt aktiv und neben Frankfurt noch in Köln, Leipzig und Berlin präsent. Die Beratungsgesellschaft umfasst rund 45 Berufsträger und erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr gut zehn Millionen Euro.

Freudenberg hat den Posten von Becker bislang noch nicht nachbesetzt, teilte das Unternehmen auf Anfrage von JUVE Steuermarkt mit.

Copyright Teaserbild: AdobeStock/Sweasy

Artikel teilen