Eigene Einheit

Steuerchef von Berlinovo macht sich selbstständig

Zum August hat sich Christian Förster selbstständig gemacht. Der 45-jährige Steuerberater war zuletzt Steuerchef der Berliner Immobiliengesellschaft Berlinovo.

Teilen Sie unseren Beitrag
Christian Förster

Förster begann seine berufliche Laufbahn 2001 bei KMPG, wo er zunächst in München und später in Berlin mehr als 14 Jahre tätig war. 2016 wechselte er die Seiten und leitete als Vice President Tax insgesamt gut viereinhalb Jahre die Geschicke der Online- und Lieferplattform Delivery Hero. Im Juli 2020 übernahm er schließlich die Leitung der Steuerfunktion bei Berlinovo, die weitere acht Mitarbeiter umfasst.

Förster will seine Big-Four- sowie Inhouse-Erfahrungen nutzen, um seine Mandanten „fokussiert“ bei Projekten zu unterstützen. „Ich habe aus meinem Netzwerk häufig den Satz gehört: ‚Ich wünsche mir jemanden, der beide Seiten kennt.‘  Ich möchte das Bindeglied sein, denn oft hakt ein Projekt, weil es an der Kommunikation zwischen extern und intern scheitert“, sagte Förster gegenüber JUVE Steuermarkt. Konkret will er Unternehmen vor allem bei Strukturierungen von Investments, steuerlicher Optimierung, Transaktionen, Restrukturierungen, Projektmanagement sowie TCM-Projekten unterstützen. 

Berlinovo will die Lücke, die Förster hinterlassen hat, bald schließen. „Das Auswahlverfahren läuft und wir hoffen, zeitnah die Vakanz besetzen zu können“, sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage. 

Artikel teilen