Verrechnungspreisexperte

BDO verstärkt sich erneut mit Big-Four-Berater

BDO baut ihr Verrechnungspreisteam weiter aus: Nachdem im vergangenen Jahr schon Lars von Jesche von PwC zur Praxis stieß, kam nun zum Jahreswechsel Tilman Weber von Ernst & Young als Partner zur Next-Ten-Gesellschaft.

Teilen Sie unseren Beitrag
Tilman Weber
Tilman Weber

Weber arbeitete den Großteil seiner bisherigen beruflichen Laufbahn bei EY, zuletzt als Executive Director, was in etwa der Position eines Salary-Partners entspricht. Rund 2,5 Jahre war der 43-jährige Steuerberater darüber hinaus als Leiter Verrechnungspreise bei Ebay/Paypal tätig.

Weber stärkt das Verrechnungspreisteam um Praxisgruppenleiter Dr. Dirk Elbert gleich auf mehreren Ebenen: So wird er im Berliner und Hamburger Büro tätig sein und damit das bislang stark auf Frankfurt zentrierte Team breiter aufstellen. Zudem ist er auf die Beratung von digitalen Geschäftsmodellen spezialisiert, beispielsweise digitale Wertschöpfungsketten und immaterielle Wirtschaftsgüter bei Unternehmen. Die digitale Transformation der Wirtschaft ist eines der beherrschenden Themen der Verrechnungspreisberatung derzeit. Mit dem Neuzugang zählt das Team bei BDO rund 20 Mitarbeiter, davon 4 Partner.

Für EY bedeutet der Wechsel den zweiten Abgang innerhalb weniger Monate: Im Juli vergangenen Jahres war bereits der Verrechungspreisexperte Jan-Ole Kuers aus dem Hamburger Büro zu KPMG gewechselt. Gleichwohl ist das Verrechnungspreisteam der Big-Four-Gesellschaft weiterhin mit über 200 Mitarbeitern eines der größten hierzulande und gilt unter Wettbewerbern als einer der Marktführer.

 

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema