Vier auf einen Streich

Deloitte verstärkt sich in Düsseldorf mit Beraterquartett von EY

Zum Oktober hat sich das Düsseldorfer Büro von Deloitte mit vier Neuzugängen verstärkt. Alle kommen aus der Steuerberatungspraxis von Ernst & Young und bringen vor allem Know-how im Industrie-Umfeld sowie in der Transaktionsberatung mit. Bei Deloitte steigen die vier Berater als Partner ein.

Teilen Sie unseren Beitrag
Sven Meyer
Sven Meyer

Sven Meyer war insgesamt 19 Jahre lang bei EY tätig, seit 2008 als Partner. Der 50-Jährige hat Erfahrung im internationalen Steuerrecht, bei Restrukturierungen, Unternehmenskäufen sowie in Compliance-Fragen. Meyer ist Rechtsanwalt und Steuerberater und soll Deloitte vor allem im Bereich Consumer Industry und Retail unterstützen.

Hamed Souici
Hamed Souici

Auch Hamed Souici (44) soll als Partner international agierende Unternehmen betreuen. Er steht für Serviceangebote im Bereich der Transaktionsberatung sowie der laufenden Steuerberatung mit einem Schwerpunkt im Bereich Consumer Industry und Retail. Souici war bei EY zuletzt ebenfalls Partner.

Christian Rinke
Christian Rinke

Christian Rinke wiederum war insgesamt knapp zehn Jahre lang bei EY tätig, zuletzt als Director. Der 33-jährige Steuerberater ist vor allem auf die Beratung von Private-Equity-Gesellschaften bei Transaktionen spezialisiert. Regelmäßig war er etwa an der Seite des im Markt sehr anerkannten Hamburger EY-Partners Florian Ropohl zu sehen, zuletzt etwa bei der Beratung von Morgan Stanley Infrastructure Partners beim Kauf von Tele Columbus.

Oliver Lang
Oliver Lang

Und schließlich wird sich auch Oliver Lang Deloitte anschließen. Der 45-Jährige war knapp vier Jahre lang Director bei EY und ist ebenfalls im Transaktionsumfeld zu Hause. „Unser ganzheitlicher Beratungsansatz wird besonders unterstützt durch den Industriefokus, den die neuen Partner mitbringen. Die Komplexität der Probleme und Fragestellungen unserer Mandanten braucht Lösungsansätze, die über die reine Steuerberatung hinausgehen“, kommentierte Stefan Grube die Neuzugänge, Steuerchef und Vorstandsmitglied bei Deloitte.

Das Düsseldorfer EY-Team gehört trotz der Abgänge nach wie vor zur Marktspitze. Mit mehr als 350 steuerlich tätigen Professionals und mehr als 20 Partnern ist das Büro nach Eschborn, Stuttgart und München der personell größte Steuerstandort der Big-Four-Gesellschaft.

Artikel teilen