ckss Carlé Korn Stahl Strahl

Stand: 01.04.2022

Köln

Bewertung

Die Kölner Boutique gehört in Sachen Steuerstreit weiterhin zur erweiterten Marktspitze, was vor allem an der starken Spezialisierung der einzelnen Partner liegt, die sowohl über profundes materiellrechtliches sowie prozessuales Know-how verfügen. Nur wenige Wettbewerber sind entsprechend so präsent vor den Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof. Vor allem vor dem obersten deutschen Finanzgericht hat die Sozietät zuletzt diverse Verfahren geführt – zum großen Teil mit Erfolg für ihre Mandanten. So hat die Kanzlei zuletzt etwa diverse Unternehmer wegen der Nachwehen der Erbschaftsteuerreform sowie ein Unternehmen aus der Glücksspielbranche wg. Sperrfristverlängerungen bzgl. des Umwandlungssteuerrechts vertreten.

Oft empfohlen

Dr. Claas Fuhrmann

Teamgröße

8, davon 5 Partner und 3 weitere Berufsträger

Schwerpunkt in

Köln

Schwerpunkte

Betriebsprüfungen, Verfahren vor Finanzgerichten

Kernmandantschaft

deutsche Großkonzerne, internationale Großunternehmen in Dtl., öffentliche Hand, gemeinnützige Organisationen, vermögende Privatpersonen, Führungskräfte

Top-Mandate

Logistikunternehmen wg. Betriebsprüfung, Hinzurechnung ausländischer Zinserträge, Nichtanerkennung der Forderungsabschreibung; div. Unternehmer wg. Erbschaftsteuer und Nachfolgethemen vor dem BFH; Steuerkanzlei in BFH-Grundsatzverfahren wg. Datenzugriff in der Betriebsprüfung

Weitere Mandate

Außenhandelsunternehmen mit Geschäftsbeziehungen nach Russland, u.a. wg. Betriebsprüfung wegen Basisgesellschaften, Betriebsausgabenabzug, Gewinnabgrenzung