KMLZ

Stand: 01.04.2022

München

Bewertung

Beim Thema indirekte Steuern ( Umsatzsteuern) gehört die Steuer-Boutique zu den unumstrittenen Marktführern, was sich folgerichtig auch auf das streitige Geschäft niederschlägt. Von Betriebsprüfungen über Einspruchs- bis hin zu Klageverfahren begleitet die Kanzlei ihre Mandantschaft. Kopf der Litigation-Einheit von KMLZ ist der Münchner Partner Dr. Thomas Streit, der für teils sehr große und namhafte Unternehmen vor die Gerichte zieht, wenn das Thema Umsatzsteuern Probleme bereitet. Doch wird das Team auch von externen Steuerberatungsgesellschaften hinzugezogen. Darüber hinaus berät die Einheit punktuell auch zu anderen, etwa ertragsteuerlichen Themen – auch an der Schnittstelle zum Strafrecht, wobei dieses Geschäft nicht den Schwerpunkt bildet.

Teamgröße

5, davon 1 Partner, 4 weitere Berufsträger (Kernteam)

Schwerpunkt in

München

Schwerpunkte

Betriebsprüfungen und Einspruchsverfahren, Verfahren vor Finanzgerichten

Kernmandantschaft

deutsche Großkonzerne, internationale Großunternehmen in Dtl., Mittelstand/Familienunternehmen

Top-Mandate

keine Nennungen

Weitere Mandate

keine Nennungen