KPMG

Stand: 01.04.2022

München, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt

Bewertung

Die Big-Four-Gesellschaft positioniert sich im Steuerstreit weiterhin knapp hinter den Marktführern. In schöner Regelmäßigkeit ist das Tax-Litigation-Kernteam zu häufig grundsätzlichen Steuerfragen für die Mandanten vor den Finanzgerichten – sei es etwa zu Fragen zu Umsatz-, Ertrag- (Konzernsteuern) oder Lohnsteuern. Aufgrund der Größe der Steuerpraxis und der damit verbundenen materiellrechtlichen Breite sowie Tiefe kommen streitige Themen fast wie von alleine auf den Tisch der Einheit um den im Markt bekannten Jan Uterhark und sein Team, das es in den vergangenen Jahren immer besser geschafft hat, sich auch innerhalb der Organisation Gehör zu verschaffen. Eine exponierte Stellung innerhalb der KPMG nimmt in diesem Zusammenhang nach wie vor das Thema Verrechnungspreise ein. Hier verfügt die Big Four über ein fast ausschließlich auf Schieds- und Verständigungsverfahren fokussiertes Team, wie es sonst nur Marktführerin Ernst & Young in ihren Reihen hat.

Oft empfohlen

Jan Uterhark

Teamgröße

5, davon 1 Partner (Kernteam)

Schwerpunkt in

Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München

Schwerpunkte

Betriebsprüfungen und Einspruchsverfahren, Schieds- und Verständigungsverfahren, Verfahren vor Finanzgerichten

Kernmandantschaft

deutsche Großkonzerne, internationale Großunternehmen in Dtl., Mittelstand/Familienunternehmen, vermögende Privatpersonen, Führungskräfte

Top-Mandate

keine Nennungen

Weitere Mandate

keine Nennungen