Überraschung in Frankfurt

Commerzbank-Steuerchefin zieht sich zurück

Die Bereichsvorständin Group Tax, Daniela Breuninger, hat die Commerzbank verlassen. Dies wird aus einer am Dienstag verschickten Hausmitteilung deutlich, die JUVE Steuermarkt vorliegt. Über die Hintergründe der Entscheidung ist noch nichts bekannt.

Teilen Sie unseren Beitrag
Breuninger_Daniela
Breuninger_Daniela

In der Mitteilung heißt es, Breuninger habe das Finanzhaus „auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.“ Finanzvorständin Bettina Orlopp würdigte unter anderem, dass Breuninger unter anderem „in großem Umfang“ dazu beigetragen habe, das Tax Compliance Management voranzutreiben. 

Breuninger selbst hat auf Anfrage von JUVE Steuermarkt nicht reagiert.

Die 49-Jährige gehört unter anderem aufgrund ihrer Kenntnisse der Inhouse- und Beratungswelt zu den bekanntesten Steuerchefinnen hierzulande. Bei der Commerzbank wurde mit ihrem Einstieg vor drei Jahren die Rolle des Bereichsvorstands in der zentralen Executive-Einheit „Group Management Tax“ neu geschaffen. Vor ihrem Engagement bei Deutschlands zweitgrößter Privatbank war Breuninger zwei Jahre Partnerin bei der internationalen Anwaltskanzlei Allen & Overy sowie insgesamt sechs Jahre bei Ernst & Young (zwischen 2012 und 2015 als Partnerin). Begonnen hatte sie ihre Karriere bei der Deutschen Bank, für die sie 13 Jahre lang tätig war. 

Interimistisch wird der Bereich Group Tax nun von Bereichsvorstand Group Finance, Christoph Heins, mit übernommen. Warum die vorübergehende Nachfolge nicht aus der Steuerabteilung selbst kommt, ist bislang unbekannt. Ebenso, mit welchem Personal es langfristig an der Spitze der Steuerabteilung weitergeht. 

Mit dem Weggang Breuningers stehen die Steuerabteilungen der beiden größten deutschen Privatbanken vor personellen Umbrüchen. Denn ab kommenden Monat steigt die bisherige Steuerchefin der Lufthansa, Tina Schumann, als stellvertretende Abteilungsleiterin bei der Deutschen Bank ein. (Jörn Poppelbaum)

Artikel teilen