JUVE Top-Arbeitgeber Steuern

Ypog verteidigt Spitzenplatz

Auch in diesem Jahr ist auf Grundlage der JUVE-Steuerexperten-Umfrage eine Rangliste der Top-Arbeitgeber in der Steuerberatung entstanden. Welche 25 Beratungshäuser oder Unternehmenssteuerabteilungen punkten bei den eigenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern am meisten und gelten gleichzeitig im Markt als attraktiv? Das zeigt das neue Ranking ‚Top-Arbeitgeber Steuern 2023‘.

Teilen Sie unseren Beitrag

Auffällig in diesem Jahr: Unter den Top-Arbeitgebern befinden sich zahlreiche Rechtsanwaltskanzleien. Diese punkten nicht nur mit einem mehr als konkurrenzfähigen Gehalt, sondern auch mit den Arbeitsinhalten. Ihren Spitzenplatz verteidigen konnte dabei Ypog. Zwar vergeben die Steuer-Professionals schlechte Noten bei der Arbeitsbelastung, für die Kommunikation und Mitarbeiterführung erhält die in dieser Zusammensetzung noch junge Einheit jedoch Bestmarken.

Mit dem Wiedereinstieg von Deloitte ins Ranking sind in diesem Jahr auch wieder alle Big-Four-Gesellschaften vertreten – allerdings nach wie vor eher auf den hinteren Plätzen. Hier werden von den Teilnehmenden der Steuerexperten-Umfrage vor allem niedrige Gehälter bei gleichzeitig sehr hoher Arbeitsbelastung angeführt. Auch die Industrie-Unternehmen schwächeln: Mit der Deutschen Bahn und Siemens haben es nur zwei ins diesjährige Ranking geschafft.

Einig derweil sind sich alle Arbeitgebenden bei einer Herausforderung: Der Fachkräftemangel entwickelt sich zum Problem. Diesem begegnen die Top-Arbeitgeber Steuern auf ganz unterschiedliche Art und Weise: Die Deutsche Bahn beispielsweise begleitet ihre Mitarbeitenden nun sehr intensiv auf dem Weg zum Steuerberaterexamen; viele große Beratungshäuser setzen neue Onboarding-Programme auf, die auch eher fachfremden Berufseinsteigenden steuerliches Wissen nahebringen sollen.

Zwischen Ende Mai und Anfang August 2022 hat JUVE Steuermarkt eine nicht repräsentative, anonyme Onlineumfrage unter Steuerexperten im Alter zwischen 20 und 65 Jahren durchgeführt. An der Umfrage nahmen rund 1.100 Menschen teil. Die Umfrageergebnisse im Detail zu Gehalt, Weiterbildung und Karriere und Work-Life-Balance sowie zur Methodik der Auswertung lesen Sie in der aktuellen Ausgabe JUVE Karriere Steuern die gerade erschienen ist. Das aktuelle Ranking der Top-Arbeitgeber Steuern finden Sie auch hier.

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Karriere Branche Top-Arbeitgeber Steuern 2022

Welche Arbeitgeber punkten bei Steuerexperten?