LHP Luxem Heuel Prowatke

Stand: 01.04.2022

Köln

Bewertung

Steuerstreit ist neben dem Steuerstrafrecht nach wie vor eine der Paradedisziplinen der Kölner Kanzlei. So ist es kaum verwunderlich, dass LHP neben der strafrechtlichen Verteidigung im Cum-Ex-Komplex parallel auch die Steuerstreitigkeiten betreut: So ist Namenspartner Dr. Ingo Heuel, vor allem bekannt durch das Strafverfahren am LG Bonn, auch in Haftungsfragen für den Vorstand einer Bank tätig. Und auch wenn Cum-Ex bei LHP derzeit viel Raum einnimmt, wäre es ein Fehler, die Kanzlei darauf zu reduzieren. Als eine der wenigen Kanzleien hat sie sich dem Thema Kryptowährungen angenommen, das aufseiten der Finanzverwaltungen für viel Streit sorgt. Doch auch klassische Einspruchs- und Finanzgerichtsverfahren – sowohl zu ertragsteuerlichen Themen als auch zu indirekten Steuern – gehören nach wie vor genauso zum Portfolio der Boutique wie Streitigkeiten auf internationaler Ebene.

Oft empfohlen

Dr. Ingo Heuel

Teamgröße

13, davon 4 Partner, 8 weitere Berufsträger

Schwerpunkt in

Köln

Schwerpunkte

Betriebsprüfungen und Einspruchsverfahren, Verfahren vor Finanzgerichten

Kernmandantschaft

deutsche Großkonzerne, Mittelstand/Familienunternehmen, vermögende Privatpersonen, Führungskräfte, öffentliche Hand

Top-Mandate

Geschäftsführer bei Streit mit Finanzverwaltung bzgl. Auswertung von Kryptowährung; Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche bei Umsatzsteuersonderprüfung; Vorstand einer Bank wg. Haftungsverfahren in Sachen Cum-Ex

Weitere Mandate

Familienstiftung in FG-Verfahren; landwirtschaftlicher Großbetrieb bei streitiger BP; Unternehmen aus der Videospielebranche in FG-Verfahren; Metallverarbeitungsunternehmen in Einspruchsverfahren zur Haftungsinanspruchnahme wg. Lohnsteuerforderungen; vermögende Privatperson in FG-Verfahren u. Strafverfahren wg. Vorwurf der Steuerhinterziehung