Artikel drucken
13.05.2019

Neuer Standort: Flick Gocke eröffnet in Stuttgart und verstärkt sich mit Partner von KPMG

Ende Mai wird Flick Gocke Schaumburg ein Büro in Stuttgart eröffnen. Als Gründungspartner des neuen Standortes wechseln der Partner Jesco Idler sowie der Assoziierte Partner Dr. Sven Kluge von Bonn nach Stuttgart. Anfang Mai ist zudem Marc Bareither (41) von KPMG als Assoziierter Partner zu Flick Gocke gestoßen. Auch er wird von Stuttgart aus für die Kanzlei tätig sein.

Marc Bareither

Marc Bareither

Neben Idler, Kluge und Bareither werden weitere Berater des Bonner Büros hinzustoßen, die ihre Tätigkeit jedoch nur zweitweise in Stuttgart ausüben. Darunter befinden sich die Steuerstrafrechtler Dr. Karsten Randt und Dr. Jörg Schauf, der Konzernsteuerrechtler Dr. Holger Dietrich sowie der Gesellschaftsrechtler Dr. Jens Eggenberger.

Die Kanzlei ist in der baden-württembergischen Landeshauptstadt von Beginn also breit aufgestellt. Die Schwerpunkte des Teams werden im Unternehmenssteuerrecht und Steuerstrafrecht sowie bei Umsatzsteuern und Gesellschaftsrecht/M&A liegen. Mit dem Büro in Stuttgart will die Kanzlei zum einen Kontakte zum dortigen Mittelstand auf- und ausbauen und zum anderen die bereits bestehenden Mandatsbeziehungen intensivieren.

„Stuttgart ist das Zentrum einer der führenden Wirtschaftsregionen in Deutschland, in der wir schon heute zahlreiche Mandanten betreuen“, sagte Managing-Partner Prof. Dr. Thomas Rödder. „Eine feste Präsenz in der Region wird dazu beitragen, diese Mandatsbeziehungen weiter zu vertiefen und uns zusätzliche Wachstumsperspektiven eröffnen.“

Außerdem sieht die Kanzlei vor Ort großes Potenzial in puncto Recruiting. „Auch unter dem Gesichtspunkt der Gewinnung qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Stuttgart attraktiv“, sagte der von Bonn nach Stuttgart wechselnde Partner Idler.

Jesco Idler

Jesco Idler

Mit dem Zugang Bareithers verstärkt sich Flick Gocke nicht nur am neuen Standort, sondern auch fachlich. Bareither ist Spezialist für Steuerstreitigkeiten und Steuerstrafrecht und hat zudem Erfahrung in der Implementierung von Tax Compliance Management-Systemen. Als Head of Tax Litigation und Tax Controversy hatte der Rechtsanwalt und Steuerberater bei KPMG zuletzt allerdings nur ein kurzes Gastspiel. Bareither war seit 2011 mehr als sieben Jahre bei Ernst & Young tätig gewesen und und erst im vergangenen Jahr zu KPMG gewechselt.

Nach Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München wird Stuttgart der siebte Standort von Flick Gocke in Deutschland. Die Sozietät unterhält zudem ein Büro in Zürich. Seit Jahren expandiert die Kanzlei, die mittlerweile mehr als 300 Berufsträger zählt. Vor knapp vier Jahren eröffnete die Kanzlei in Hamburg, und erst vor anderthalb Jahren kam der Standort in Düsseldorf hinzu. (Daniel Lehmann)

  • Teilen