Ausbau in Hamburg und München

AWB holt sich Verstärkung von BMW und Lufthansa

Autor/en
  • Stephan Mittelhäuser

Die auf Zoll-, Außenwirtschafts- und Umsatzsteuerfragen spezialisierte Kanzlei AWB verstärkt sich mit zwei Inhouse-Experten: Frank Görtz von der Lufthansa und Michael Tomuscheit von BMW haben zum Juli als Geschäftsführer der Tochter AWB Consulting die Verantwortung für die Prozess- und Organisationsberatung sowie die Digitalisierung von Zoll- und Außenwirtschaftsthemen übernommen.

Teilen Sie unseren Beitrag
Frank Görtz
Frank Görtz

Mit den beiden Zugängen will AWB vor allem die wichtige Schnittstelle der zoll- und exportkontrollrechtlichen Beratung zur Prozess- und IT-Beratung besser besetzen. Die Digitalisierung der Zollprozesse und der Aufbau interner Zoll-Kontrollsysteme nehmen an Bedeutung zu. Viele Unternehmen wollen ihre Prozesse effizienter gestalten sowie Zoll- und Außenwirtschaftsthemen stärker mit Steuer- und Rechtsfragen verknüpfen. Auf Sicht will AWB an seinen drei Standorten Münster, Hamburg und München entsprechende Consulting-Teams aufbauen.

Stärkung der Prozess- und IT-Beratung

Michael  Tomuscheit
Michael Tomuscheit

Mit Görtz und Tomuscheit holt AWB zwei erfahrene Praktiker an Bord. Görtz, langjähriger Senior Director International Trade bei Lufthansa in Hamburg, leitet künftig den AWB-Standort in der Hansestadt. Tomuscheit, die letzten fünf Jahre Global Manager für Zollstrategie und Trade Compliance bei BMW, wird im Münchner Büro arbeiten.

Görtz verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Zoll- und Exportkontrolle. Vor seiner Zeit bei Lufthansa war er Zollleiter bei der Otto Group. Tomuscheit war vor seiner Zeit bei BMW Trade Compliance Manager bei Intel. Auch die Big-Four-Welt ist ihm nicht fremd: Vor seinem Wechsel auf die Inhouse-Seite beriet er bei Deloitte und Ernst & Young zu Zoll-, Außenwirtschafts- und Verbrauchsteuerfragen sowie Zoll-IT-Projekten.

AWB ist Spezialist für die Themen Zollrecht, Exportkontrolle, Umsatz- und Verbrauchsteuern. Die Gesellschaft wird von acht Geschäftsführern geleitet. Die Praxisgruppe Zoll und Verbrauchsteuern besteht aus rund 20 Mitarbeitern, darunter drei Partner und acht weitere Berufsträger. (Stephan Mittelhäuser)

Artikel teilen

Lesen sie mehr zum Thema

Branche Zugang in Hamburg

KPMG gewinnt Zollexperten von AWB

Branche Münster

AWB holt erfahrenen Zollexperten hinzu